radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

funkwe-erf: 80D/E (80 D/E); Polyhymat Münzprüfer streikt

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » funkwe-erf: 80D/E (80 D/E); Polyhymat Münzprüfer streikt
           
Uwe Ronneberger
Uwe Ronneberger
Editor
D  Articles: 467
Schem.: 73
Pict.: 461
05.May.09 14:30

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Beim Polyhymat 80 D und E sind die gleichen Münzprüfer eingebaut. Leichte Fehlfunktionen lassen sich oft durch Reinigen der Kontakte beheben. (Durch das Ausschwenken oder Demontage des Dauermagneten funktioniert der Münzprüfer auch, wenn man keine Alu-Chips zum Füttern hat.)

Im aktuellen Fall klemmte die Wippe des 10-Pfennig-Schachtes. Da auch Druckluft nichts half, mußte demontiert werden.

Münzprüfer; Pfeil zeigt die Achse

Die kleine Achse der Wippe ist auf der Innenseite mit einer M3-Mutter gekontert. Nach Lösen dieser kann die Achse herausgeschraubt und die Wippe entnommen werden.

Münzwippe - Ansicht von links

Münzwippe Draufsicht

Münzwippe - Ansicht von rechts

Nach vorsichtigem Richten der L-förmig gebogenen Wippe auf einer ebenen Unterlage wurde sie gereinigt und wieder eingebaut. Jetzt wippt sie wieder leichtgängig und signalisiert zuverlässig den Durchgang eines Groschen`s.

This article was edited 06.May.09 07:13 by Uwe Ronneberger .

  
rmXorg