radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Gerät unbekannten Herstellers

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Gerät unbekannten Herstellers
           
Thorsten Hallmann
 
 
D  Articles: 25
Schem.: 0
Pict.: 0
22.Aug.03 14:07

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Habe vom Müll ein kleines Röhrenradio (ca. 25x15x15) mit der Typenbezeichnung "Lotos Kleinsuper" hinten. Offenbar für den westdeutschen Markt hergestellt, die vier Röhren sind made in Jugoslawia. Der Abstimmknopf befindet sich ganz links neben der Lautstärkeregelung! Hellbrauner Kunststoff, nur MW und UKW bis 104, Skalenzeiger kaum zu erkennen, die Auswahl der MW-Sender ist skurril (DLF+WDR/NDR fehlen, dafür Bari, Greifswald....) Wo kamen solche Geräte her, sind sie verbreitet gewesen? Habe noch kein vergleichbares Modell gesehen... 
Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Editor
A  Articles: 732
Schem.: 7
Pict.: 131
22.Aug.03 15:40

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Thorsten,

falls es um dieses gerät geht - welches ich in der anlage als bild mitsende - ich habe bei uns in österreich bereits zwei dieser geräte gekauft. Eines in hellgrau, eines in hellblau. die jugoslawischen Röhren könnten evtl. von Conrad sein - die gibt´s dort heute noch zu kaufen. wahrscheinlich wurde das gerät seinerzeit im versandhandel verkauft, denn beide geräte habe ich in der tiefsten provinz auf hausflohmärkten gefunden - dort gab es weit und breit nie ein radiogeschäft. jedenfalls - gab es diese geräte auch in österreich.

viele grüsse,

fred

 

Attachments:

Thorsten Hallmann
 
 
D  Articles: 25
Schem.: 0
Pict.: 0
06.Sep.03 11:22

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 ... ist es. danke!
Thorsten Hallmann
 
 
D  Articles: 25
Schem.: 0
Pict.: 0
02.May.04 16:20

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Unter diesem Namen habe ich heute ein sehr ähnliches Modell gesehen, sicherlich der gleiche Hersteller, welcher jedoch wiederum nicht festzustellen war. Das Gerät hatte ein schwarzes Holzgehäuse und eine Ferritantenne direkt an/über der Rückwand. Unter Trier ist im Museum nichts passendes verzeichnet.

schöne grüße

t.h.

  
rmXorg