radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

graetz: Problem mit Klangregler 3269; Comedia

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » graetz: Problem mit Klangregler 3269; Comedia
           
Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
31.Jan.06 13:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Ich habe ein Problem mit dem Klangregler "Höhen" bei diesem Gerät. Alle Cs incl. der im Tonteil sind getauscht, die Bässe lassen sich problemlos einstellen. Ich habe jedoch keine Möglichkeit, die Höhen einzustellen, jedenfalls bei der bisher getesteten Zimmerlautstärke. Habe die Schaltung mehrfach überprüft, es scheint alles korrekt verdrahtet zu sein.
Da ich ein weiteres Gerät mit ähnlichem Problem habe, könnte es sich hier vielleicht um ein Verständnisproblem meinerseits handeln.

Welche Optionen gibt es noch, den Klanregelteil, speziell die Höheneinstellung, zu prüfen ?
Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2410
Schem.: 13869
Pict.: 6765
31.Jan.06 15:58

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Sg. Herr Kamann,

überprüfen Sie doch einmal den Kathodenelko der EL41. Ist wahrscheinlich kapazitätslos.

MfG. WB
Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
31.Jan.06 16:49

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Hallo Herr Bauer, vielen Dank für den Tip. Habe gerade mal schnell an meinem Musica 4R/417 hier an meinem Arbeitsplatz die vorgeschlagene "Operation" durchgeführt. Jetzt sind die Höhen wesentlich stärker. Werde das Comedia zuhause ebeso prüfen, dort kann ich dann auch die Kapazität des Elkos bestimmen.

Gruss
Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
01.Feb.06 08:14

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4 Hallo Herr Bauer, bei dem Comedia lag die Ursache nicht an dem Kathodenelko, den hatte ich bei der Sanierung bereits getauscht. Die eigentliche Ursache traue ich mich fast nicht zu beschreiben: ein Draht an dem Höhenpoti war gebrochen, schwer zu sehen aber beim Berühren wurde der Schaden offensichtlich.
  
rmXorg