Hasting, wer kennt diese Firma?

ID: 44866
Hasting, wer kennt diese Firma? 
28.Feb.05 11:16
570

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1916
Anzahl Danke: 11
Wolfgang Eckardt

Ich besitze einen kleinen Ansteck-Sperrkreis im Bakelitgehäuse, der nur die Bezeichnung "Hasting" trägt.

   

Über die Herkunft ist mir bekannt, dass er in den 50er Jahren in der DDR gekauft wurde. Wer kennt eine solche Firmenbezeichnung oder eine Erklärung zur Herkunft dieses Teilchens?
Wolfgang Eckardt

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Hasting Apparatebau Gesellschaft 
11.Sep.12 14:00
570 from 5322

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1916
Anzahl Danke: 7
Wolfgang Eckardt

Ich erhielt von Herrn Blasczyk eine Nachricht zu diesem Sperrkreis. Inzwischen wurde ja auch in diesem Thread zu Produkten der Firma Hasting geschrieben - aber leider auch ohne Erfolg zur genaueren Existenz der Firma.

Es handelt sich nach dem folgenden Handzettel (DIN A6 beidseitig bedruckt) um die Firma

HASTING APPARATEBAU GESELLSCHAFT
in Treuhandverwaltung

(mit Sicherheit eine Firma oder Reste einer Firma  aus der damaligen DDR bzw. SBZ- aber WO?)

Beschrieben wird der Sperrkreis als Einbauteil ohne Bakelitgehäuse (wahrscheinlich um 1949), das offensichtlich später (um 1952?) ein Bakelitgehäuse erhielt.

 

Zu dem oben im zuerst erwähnten Thread gezeigten Detektorempfänger gibt es aber bisher auch noch keine weiteren konkreten Hinweise.

Ich werde die Firma anlegen und dann die beiden bekannten Modelle dazu.

Weitere Hinweise zum Thema natürlich erwünscht! Auch vielen Dank an Herrn Blasczyk!

 

Wolfgang Eckardt 


Nachtrag:

Firma Hasting ist angelegt.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Hasting - Berlin-Lichtenberg 
14.Sep.12 11:53
758 from 5322

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1916
Anzahl Danke: 11
Wolfgang Eckardt

Das Rätsel um den Standort der Firma ist dank einer Information von Herrn Ronneberger gelöst - siehe hier.

Hasting Apparatebau-Gesellschaft
Berlin-Lichtenberg
Gudrunstraße 4

Interessant wäre natürlich noch zu erfahren, warum dieser Betrieb in Treuhand besteht und wer der "Vorgänger" war.

Dank an Herrn Ronneberger.

W.E. 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.