JÜRG - Radioskala, unbekannte Firma

ID: 418746
? JÜRG - Radioskala, unbekannte Firma 
26.May.17 14:40
47

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1916
Anzahl Danke: 6
Wolfgang Eckardt

Ich entdeckte eine Radioskala, die sicher für die Hand des Bastlers gedacht ist - eine der zahlreichen Produkte mehrerer Firmen Anfang der 1930er Jahre. 

Was ich aber bisher nicht kannte, ist der Hersteller, ein Logo sowohl auf dem Bakelitgehäuse außen als auch auf dem Skalenblatt aus Karton: JÜRG.

Mit Sicherheit stammt das Produkt aus der Zeit um 1934/35, als die Mittelwelle (200 - 600 m) noch die "kurze Welle" war gegenüber der Langwelle. (Benennung wie beim VE301).

Die Gesamtbreite beträgt  162 mm, die Höhe 90 mm, der Zeigerweg 100 mm. Eine Besonderheit: Die Sendernamen auf dem Skalenblatt sind als Schlitze gestaltet, in denen eine kleine verschiebbare Marke aus Messingblech steckt. Wahrscheinlich konnte man so die genaue Stellung des Senders auf der Skala markieren. Auch war eine Fassung für ein Skalenlämpchen vorhanden.

Wer hat von diesem Hersteller JÜRG Kenntnis und kann aufklären, wo die Firma ihren Sitz hatte? Dann werde ich auch das Modell neu anlegen.

Danke sagt

Wolfgang Eckardt

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
JÜRG - Radioskala, unbekannte Firma 
26.May.17 19:40
47 from 2062

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1916
Anzahl Danke: 6
Wolfgang Eckardt

Durch Zufall bin ich auf eine Findstelle aufmerksam geworden:

Handbuch der Funk-Technik und ihrer Grenzgebiete, 2. Band. (1935)

Ab den Seiten 232 werden "... in der Funktechnik vorkommende Warennamen und Herstellerfirmen ..." aufgelistet. So findet man dann unter "J" auf S. 235:

  • Jürg - Skalen und
  • Jürgens - Hersteller, beides unter Suchnummer 123.

Unter dieser Suchnummer (Lieferanten-Verzeichnis) liest man dann auf S. 242:

P. Jürgens, Leipzig C1, Querstraße 22.

Zu diesem Hersteller findet man noch weitere Produkte,

  • eine Schwerkraftskala (VE-Skala) und einen
  • Sperrfix (Sperrkreis).

 Ja, das dürfte dann wohl die gesuchte Firma für die bisher unbekannte Skala sein. Weitere Einzelheiten zu dieser Firma sind mir aber bisher unbekannt. - Die Firma werde ich neu anlegen.

W.E.

Nachtrag: Firma und diese Skala als Modell agelegt.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.