radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

loewe-opta: Kondensatoren Super 32

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » loewe-opta: Kondensatoren Super 32
           
Hans RODT
Hans RODT
Editor
D  Articles: 77
Schem.: 35
Pict.: 105
22.Aug.12 14:55

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Radiofreunde,

im Super 32 sind relativ viele in Glasröhrchen eingeschmolzene und wahrscheinlich evakuierte Kondensatoren verbaut. Weiss jemand etwas mehr über diese Bauform und wie ist die Haltbarkeit zu beurteilen? Viele der mit Teer vergossenen Papierkondensatoren dieser Zeit sind ja inzwischen unbrauchbar geworden. Ich habe im Forum gesucht, aber nichts dazu gefunden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Rodt

 

Attachments:

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2412
Schem.: 14054
Pict.: 6944
22.Aug.12 20:26

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Sg. Herr Rodt,

diese Kondensatoren sind schon im RM.org angelegt.

     ==> Loewe Kondensator.

Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 652
Schem.: 142
Pict.: 197
22.Aug.12 21:28

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Die Löwekondensatoren sind absolut alterungsbeständig. Da es sich um Kupferfolie und Glimmer im Vakuum handelt, kann nichts altern.

Für Loewe-Vakuumwiderstände gilt das Gleiche, sofern sie nicht überlastet wurden. Im Super 32 müssen nur wenige Kondensatoren ausgetauscht werde, bei mir nur der Blockkondesator, der aufgequollen war. Restarationsbericht folgt später.

Rüdiger Walz

  
rmXorg