radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

ltp: Tonvasengerät 1SU7; Rondo Herst. LTP

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ltp: Tonvasengerät 1SU7; Rondo Herst. LTP
           
J. H.
 
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 16
01.Dec.03 20:55

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Habe ein altes Bild endekt,Herkunft nicht bekannt?

Dabei steht:

Aus einer Gießkanne hätte der Tonumfang kaum schlechter sein können,und auch Herr Lennartz,Chef der LTP;Tübingen,ist mir dieser"Rondo-Zauberdose"seines Lebens nicht froh geworden. So genießt dieses Tonvasengerät heute unter den Sammlern eine Wertschätzung von der zu Zeiten seiner Lieferfähigkeit-1949-die Hersteller nur treumen konnten.

Insgesamt auch das Ratenzahlungsangebot:Anzahlung 39.-DM und 24 Raten a,9,80 DM.Zwei Jahre lang solche Belastungen-das war ganz schön leichtsinnig.

 

Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
Editor
D  Articles: 399
Schem.: 9
Pict.: 464
02.Dec.03 08:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Entweder aus Historische Radios oder aus Radio Nostalgie, beides von Günther Abele. Ich würde da mal auf die Copyrights achten!

Gruß
Jürgen Stichling

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
02.Dec.03 08:17

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Ja, man sieht schon aus dem Moiré, dass das Bild aus einem Buch oder Druck (aber schlecht gescannt/bearbeitet) ist. Ich kann mir vorstellen, dass es auch beim DRM vorkommt. Hier im Forum mag das Bild ja noch als quasi schlechtes Beispiel seine Berechtigung haben, doch bitte solche Bilder NIE verwenden - ausser man hat Ihnen die Erlaubnis gegeben, die Sie schriftlich haben müssten.

Wenn wir ein solches Foto benötigen würden, dann würde bei mir genau das Gerät stehen. Ich müsste mal jemand hier für ein Tage beherbergen, der mir die Arbeit des Fotografierens abnehmen würde, dann gäbe es einige Veröffentlichungen. Besser wäre natürlich jemand, der mich teilen könnte, denn Ausrüstung und Kenntnisse hätte ich (ein wenig), aber Zeit leider nicht, sonst leidet RM.org. Wo war übrigens das Foto veröffentlicht?

Harald Pohlmann
Harald Pohlmann
 
D  Articles: 107
Schem.: 19
Pict.: 111
02.Dec.03 10:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Das Modell habe ich vor zwei Wochen bei Ebay gesehen. Bei dieser Ausführung war die Front schwarz gewesen, ansonsten gleiche Optik. Die Adresse der Auktion habe ich noch wiedergefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2203170051&category=132&rd=1

Grüße, Harald Pohlmann

Eilert Menke
 
Moderator
D  Articles: 984
Schem.: 7
Pict.: 1131
02.Dec.03 10:18

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Das im vorigen Post erwähnte Gerät (Ponti-Zauberdose), was kürzlich bei Ebay verstegert wurde, befindet sich im Museum hier:

http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=16849

This article was edited 02.Dec.03 16:12 by Eilert Menke .

J. H.
 
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 16
02.Dec.03 10:29

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Hallo,

Ja,die Frage stelle ich mir auch.Habe es aus einem Katalog ,den ich auf einen Flohmarkt gefunden habe.

Leider fehlen die Anfangs.und Endseiten und somit der Autor,ISBN und Titel des Buchs.Es ist auch im inneren kein Hinweis vorhanden ??

Gruß

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2138
Schem.: 159
Pict.: 102
02.Dec.03 11:52

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Hallo Herr Stichling, hallo Herr Herrmann,

das Bild und der Text sind aus: RADIO NOSTALGIE  Seite 80 , von G:F: Abele.

H. Stichling hat es richtig gesehen.

 

mfg Knoll

Nachtrag: Herr Herrmann ich habe das nicht geraten, sondern nachgeschaut!

This article was edited 02.Dec.03 13:24 by Hans M. Knoll .

J. H.
 
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 16
02.Dec.03 12:54

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8

Hollo Herr Knoll und Herr Stichling

Danke vorerst für Ihre Bemühungen:Sie meinen also das der Katalog mit den Bildern von G:F:Abele stammt,Seite 80 stimmt.

Kann mir noch jemand den Bezug zu Autor,Adresse,E-Mail kontakt nennen,um Verbindung aufzunehmen.

Grüße

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
02.Dec.03 14:29

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   9
Google 

Seit wann gibt es Google? (www.google.com)
Sklave bin ich genug ....

 

This article was edited 02.Dec.03 14:32 by Ernst Erb .

Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
Editor
D  Articles: 399
Schem.: 9
Pict.: 464
02.Dec.03 15:39

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   10

Hallo Herr Herrmann,

neulich hatte ich beim Preishochladen schon Ihr Bild des o.g. Detektorempfängers gesehen, ich denke das ist aus der gleichen Quelle und sollte somit entfernt werden:
http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=14120

Übrigens ist das Buch von 1993, es ist bei Amazon noch gelistet, jedoch vergriffen. Ich habe es zu Hause (deshalb oben auch nur die Vermutung aus dem Gedächtnis) - ebenfalls etwas zerfleddert - die Klebebindung ist nicht besonders haltbar.

Gruß
Jürgen Stichling

 

Eilert Menke
 
Moderator
D  Articles: 984
Schem.: 7
Pict.: 1131
02.Dec.03 15:55

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   11
 

Zunächst wollte ich dies nicht öffentlich posten, da aber Herr Stichling jetzt beim Thema ist:

Herr Hermann, Sie haben am Wochenende diverse Bilder in gleicher "Vasenqualität" auf Modellseiten im Museum geladen. Jeweils ohne Quellenangabe. Stellen Sie bitte sicher, daß diese frei von Rechten dritter sind, ansonsten veranlassen Sie bitte umgehende Löschung.

E. Menke

J. H.
 
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 16
02.Dec.03 17:15

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   12
Bilder 

Da ich jetzt den Autor weis,werde ich verbindung damit aufnehmen um das zu klären!

Grüße und Dank an Alle

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
02.Dec.03 18:37

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   13

Gerade wurde ich vom Bildadmin orientiert, dass Herr Hermann auf die Frage nach dem Copyright folgende Antwort gegeben hat:

Habe bereits vor einer Woche mit Herrn Erb und Herrn I. Müller darüber gemailt!
Ich fragte ,ich hätte einen unbekannten Katalog mit alten Radios ,da die ersten Seiten und auch die letzten Seiten fehlten,konnte ich keinen Autor feststellen. Sie meinten ich könne die Bilder Scanen und dann Hochladen.

Was habe ich aber am 25. November für eine Frage erhalten und gleichentags beantwortet?

Sehr geehrter Herr Erb
Habe kürzlich auf einem Flohmarkt eine Radiozeitschrift mit vielen abgebildeten Radios ab 1916 gekauft!
Herkunft und Autor sind nicht mehr feststellbar,da die erste Seite fehlt.
Es sind Hersteller,Jahr und zT Anzahl der Röhren angegeben.
Es sind auch Modelle dabei,die im RM noch nicht erfasst und gelistet sind bzw keine Bilder vorhanden sind!
Frage,macht es sinn,dei Geräte oder Bilder Hochzuladen.
Mit freundlichen Grüßen
Josef Herrmann

Es lebe "der kleine Unterschied". Für eine "steinalte Radiozeitschrift" gibt es heute keine Copyright-Besitzer mehr ... Meine Antwort darum:

Grüezi Herr Hermann
Danke.
Ja, gerne, das macht Sinn, aber leider erst, wenn Iven Müller oder ich die Daten für die Geräte haben, damit wir sie zuerst eröffnen können.
Bitte an Iven = CC-Adresse. Danke.
Herzlich grüsst
Ernst Erb

Fazit: Es sind Bilder zu suchen und wieder zu löschen. Sie stammen von einem Buch neueren Ursprungs und es besteht weder ein Einverständnis noch die Datenherkunft. Wir haben immer geschrieben, dass die Datenherkunft bei Fremdbildern in die Bildlegende gehört. Hat man keine, hat man keine Bilder hochzuladen. Ich fühle mich richtig "verschaukelt". Und: Wir haben genug Federn und müssen uns nicht mit fremden schmücken, meine ich.

J. H.
 
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 16
02.Dec.03 19:18

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   14 Danke nochmals  Herrn Erb für seine ausführliche Aufklärung !

This article was edited 02.Dec.03 19:21 by J. H. .

Horst Willers
Horst Willers
 
D  Articles: 62
Schem.: 11
Pict.: 110
04.Dec.03 16:12

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   15 In der "Funkgeschichte" , Heft 111 aus 1997 befindet sich die Firmengeschichte Ponti GMBH und die Schaltbilder der Rondo 1 und 2. Interessant aufgemacht und geschrieben,lesenswert !
  
rmXorg