ingelen: Messinstrument TRV 1003

ID: 552649
ingelen: Messinstrument TRV 1003 
19.Mar.21 15:38
794

Gerhard Heigl (A)
Redakteur
Beiträge: 934
Anzahl Danke: 3
Gerhard Heigl

Das kleine Messinstrument auf der rechten Frontseite ist meistens defekt. Zur Prüfung wird der Innenwiderstand bei einseitig abgeklemmten Anschlussdraht gemessen und soll laut Plan 175Ω betragen. Wenn dies der Fall ist und es funktioniert nicht, dann ist vermutlich im Messwerk der Magnetzylinder (3) von der Messingscheibe (2) wo er angeklebt war abgegangen. Der Magnet wird von den seitlichen Metallbügeln (4) angezogen und blockiert den drehbaren Spulenrahmen (1). 

Reparaturversuch: Die transparente Abdeckung muss gewaltsam entfernt werden. Danach ist sofort sichtbar ob der Magnet (3) verrutscht ist. Er dürfte nicht sichtbar sein wenn er an der Messingscheibe befestigt ist. Nun kann man versuchen mit etwas Sekundenkleber den Magnet zentrisch unter der Messingscheibe (2) zu befestigen. Dies ist insofern schwierig weil der Magnet immer zu den Metallbügeln springt. Falls die Befestigung gelingt muss der Spulenrahmen (1) mit dem Zeiger über den ganzen Weg frei beweglich sein.
Meine mehrfachen Reparaturversuche sind leider kläglich gescheitert.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.