minerva: W; Fregoli

ID: 189828
minerva: W; Fregoli  
14.May.09 11:08
0

Fritz Czapek † 29.9.17 (A)
Beiträge: 12
Anzahl Danke: 2

Liebe Sammlerfreunde!

Dieses Gerät war für den Einbau eines UKW- Zusatzgerätes (Pendelempfänger) vorbereitet. Fast alle Empfänger sind jedoch ohne UKW.- Teil ausgeliefert worden, die Nachrüstung wurde nur in seltenen Fällen vorgenommen!

Liebe Grüße

Fritz Czapek

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Eine Besonderheit. 
14.May.09 13:18

Hans M. Knoll (D)
Redakteur
Beiträge: 2163
Anzahl Danke: 2
Hans M. Knoll

Hallo Herr Czapek.

Danke fuer den Hinweis auf die UKW- Version des Geraetes und besonderen Dank fuer das Schaltbild.

Nachdem in Oesterreich erst ab 1953, nach dem Abzug der Besatzungsmacht,  der UKW- Brereich freigegegen wurde, ist dieser Schaltplan des Pendler der im Schaltbild enthalten ist, eine Besonderheit insofern, dass er schon mit den modernen Röhren EF80 und EC92 bestueckt war.

 

Bild aus der Schaltung entnommen. Knoll

Bild

 

In der BRD waren EF40, EF41 und EF42 und deren U- Pendant, in Verwendung. Alles Rimlock- Typen und als Stahlröhre die ECF12 / UCF12. In der exDDR war die ECH81 im Einsatz.

Fuer mich als UKW- Fan ist diese Info eine Bereicherung.

Danke sagt: Hans M. Knoll

 

Edit: Einer der dort wohnt schrieb mir eben:

Hallo Herr Knoll,
Österreich wurde erst 1955 das zweite mal befreit (Staatsvertrag). Das erste mal angeblich 1945 nach Kriegsende durch die Besatzungsmächte. Der Beginn des UKW-Rundfunks war allerdings schon 1953.

Am 26. Oktober 1955 hat der letzte (sowjetische) Besatzungssoldat Österreich verlassen. Österreich mußte allerdings noch viele Jahre Reparationszahlungen an die damalige Sowjetunion leisten. Nationalfeiertag in Österreich ist der 26. Oktober.

1955 war der Beginn des Fernsehens in Österreich.
 

Danke fuer die Richtigstellung. UKW- Wissen ist eben nicht Poltik- Wissen!

Immerhin halte ich dieses Wissen um die Einfuehrung in Austria fuer wichtig.

Allzuleicht entsteht der Eindruck. "die konnten es nicht frueher"

Sorry, Knoll

 


..

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3