radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

philips: Motor 22gf504

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: Motor 22gf504
           
Huub Verhoeven
Huub Verhoeven
 
NL  Articles: 1
Schem.:
Pict.: 14
21.Sep.19 21:12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Lieber Liehabern,

Nicht lange her, habe ich solge 504 kaufen können. Beim testen erführte ich, dass er nicht gut, gleichmässig, drehte und es gab eine Gerausch von dem Motor. Es ist eine DC motor, electronisch gesteuert und öl an der Achse gab keine Verbesserung. Die Motor kann man nicht öffnen. Weisst jemand eine Lösung?

Herzliche Dank.

Huub

Attachments:

Steffen Thies
 
Editor
A  Articles: 208
Schem.: 5
Pict.: 20
24.Sep.19 16:20

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Verhoeven,

den Motor wird man schon öffnen können. Am Rand des Gehäuses sind vier Kerben erkennbar, mit denen der Deckel verstemmt ist. Versuchen Sie mal, diese Stellen mit einer Mini-Trennscheibe aufzuschleifen oder zu feilen.

Wahrscheinlich sind nur die Stirnseiten von unterem Lager und / oder Rotor eingelaufen, so daß dieser am Deckel schleift. Das kann mit einer Federstahl-Distanzscheibe behoben werden. Hoffentlich haben Sie mal eine ausgebaut...

Grüße,

Steffen Thies
 

  
rmXorg