radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

aeg: Noch ein AEG Magnetophon 96?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » aeg: Noch ein AEG Magnetophon 96?
           
Manfred Rathgeb
 
 
D  Articles: 251
Schem.: 9
Pict.: 8234
27.Nov.17 22:43

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Manchmal wäre es für uns Sammler, aber auch für andere hilfreich, wenn bei ähnlichen Geräten und gar bei solchen mit der gleichen Grundbezeichnung nicht nur gelegentlich sondern stets in der Bemerkung kurz auf den technischen Unterschied oder ein anderes wesentliches Unterscheidungsmerkmal hingewiesen würde. So weiss ich nun gar nicht, welche der vom Radiomuseum angebotenen beiden Varianten auf mein vor über 50 Jahren (etwa 1962 bis1964) gekauftes Magnetophon 96 zutreffen, zumal ich die  Unterlagen in meinem Sammelsurium nicht finde.

Die 'Datenblätter' zeigen derzeit folgende Unterschiede: Ein 96'er trägt den Zusatz de Luxe, die Baujahre werden mit 1961-1963 und 1963-1965 angegeben, in der Betriebsspannung hat ein Gerät 127 , das andere 130 V,  H ist bei einem 290 beim anderen 292 mm. Im Preis liegt aber ein Unterschied von ca. 300 DM!. Ansonsten ist die Darstellung der Daten bei beiden Modellen gleich!   Ich bin nicht in der Lage, mein Gerät einem der beiden zuzuordnen, zumal ich bei den Bildern Abweichungen nicht erkennen kann.   Liegt der Unterschied doch im Mono/Stereo, wie man nach den Änderungsvorschlägen vermuten könnte?

Noch ein Hinweis: Bei meinem 96'er ist 'Record' und 'Tric' in rot gesetzt, über der Stoptaste steht AEG (nicht seitlich), die Tasten haben keinen Rahmen um das Feld, in der Einbuchtung links und rechts unter der Stoptaste sind keine Balken oder Ähnliches und auf dem Typenschild und Spannungsdrehteller steht u.a. 125 V. 

Es kann doch fast nicht sein, dass es noch eine dritte, sonst aber ganz ähnliche Version gab, die möglicherweise nicht im VDRG ( ich habe ausgerechnet 1963/64 nicht)  aufgenommen wurde.

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2463
Schem.: 14055
Pict.: 6955
28.Nov.17 11:21

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Sg. Herr Rathgeb,

Das Modell heißt Magnetophon 96 de Luxe.
Das gleiche gilt für die Paralleltype von Telefunken.(Magnetophon 96). Siehe Bild unten aus dem Telefunken Katalog 1962..
Das steht aber nicht am Gerät sondern nur in der Preisliste und wahrscheinlich auch imHandbuch VDRG 1963/1964.
Der Preis von 958.- DM ist sicher falsch. Das ist der Preis von Magnetophon 98.

Meiner Meinung nach gehört die ganze Serie überarbeitet, da alle Modelle den Zusatz "de Luxe" haben. Die Handbücher werden das einmal mit "de luxe" und einmal ohne beschreiben.
Das ist aber immer das gkeiche Modell.
Das sollte beim Modell eingetragen werden oder die anderen Modelle als Dublette erklärt werden.
Daher ist das Modell AEG Magnetophon 96 de Luxe eine Dublette.

MfG. WB.

This article was edited 28.Nov.17 11:22 by Wolfgang Bauer .

Manfred Rathgeb
 
 
D  Articles: 251
Schem.: 9
Pict.: 8234
28.Nov.17 19:17

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Sg. Herr Bauer,

vielen Herzlichen Dank für die rasche Aufklärung. Mein AEG-Gerät sieht genau so aus wie das von Ihnen abgebildete Telefunken, nur dass an dieser Stelle eben AEG steht. Jetzt kommt es zu meiner Sammlung!

MfG

Manfred Rathgeb

  
rmXorg