radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

nora: K4Wa; Neutrodyn

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » nora: K4Wa; Neutrodyn
           
Volker Jeschkeit
Volker Jeschkeit
 
I  Articles: 76
Schem.: 5
Pict.: 163
16.May.04 07:09

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Von dem Gerät gab es für den deutschen Markt 3 Ausführungen und ein Exportmodell,welches ich besitze:
Hier die Typen im Einzelenen:
Typ K4W- im Erst-Baujahr 1928 produziert:Bestückung:REN511,REN1004,REN501,REN601,RGN1503.
Kaufpreis ohne Röhren war 310,-Mark ohne Röhren,der Röhrensatz kostete 57,-Mark.
Typ K4Wa, im Erst-Baujahr 1929 produziert:Bestückung:RE074n,REN1004,REN501,RE134,RGN1500.
Kaufpreis ohne Röhren war 310,-Mark,der Röhrensatz kostete 50,-Mark.
Typ K4Wd,produziert 1929 bis 1930,Bestückung:REN804,REN1004,REN1004,RE134 oder wahlweise RE304,RGN504.Kaufpreis ohne Röhren war 310,-Mark,der Röhrensatz kostete 61,-Mark.

Das Exportmodell Nora K4Wn besass einen Netztrafo ,der primär von 110 bis 160 Volt umschaltbar war,dieses wurde bis ca.1931 u.a. nach Italien exportiert.
Auch hier war die Röhrenbestückung anders:3 x REN1004,RE134 oder wahlweise RE304,RGN504.

Um die Endröhre austauschbar zu machen,besitzen K4Wd und K4Wn im Gerät eine Art Steckerplatz,wo durch Umstecken einer Steckerbrücke der Kathodenwiderstand für die jeweilige Endröhre angepasst wird.

Die Fa.Nora sah sich gezwungen,die Röhrenbestückungen zu ändern,da die Typen REN501 und RGN1500 schnell wieder vom damaligen Markt verschwanden.

In Italien wurden in den späteren 30-iger Jahren die REN1004 Typen durch die REN904 ersetzt,die wesentlich leichter beschaffbar war.

Die Beschreibung der Geräte stammt von Herrn Wolfgang Eckhardt,auch der Schaltplan des Gerätes ist vorhanden.
Das Exportmodell ist mein eigenes Gerät.
  
rmXorg