philips: 2524; Röhrenbestückung

ID: 387452
? philips: 2524; Röhrenbestückung 
06.Nov.15 16:27
144

Frank Ebinger (D)
Beiträge: 95
Anzahl Danke: 4
Frank Ebinger

Hallo und Guten Tag!

Seit kurzem bin ich im Besitz von einem Philips2524 und am recherchieren über die bestückten Röhren und deren möglichen Ersatz. Ich bin sehr überrascht das ich (vom RMOrg mal abgesehen) keinerlei Informationen über die beim Modell aufgelisteten Röhren gefunden habe. Selbst in der alten Röhrentabelle aus den 40ern sind diese Röhren und auch deren Äquivalente nicht aufgeführt. Was hat es damit auf sich? Sind diese Röhren so selten oder waren die so kurz auf dem Markt das sie nicht in die Listen Einzug gehalten haben?

Viele Grüße

Frank Ebinger

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Verkauf nach Deutschland verboten ? 
08.Nov.15 20:10
144 from 1683

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 960
Anzahl Danke: 3
Wolfgang Holtmann

Hallo Herr Ebinger

Es ist bekannt, dass der Platzhirsch TELEFUNKEN in jener Zeit Philips Röhren (und auch andere Marken) den Zugang zum deutschen Markt verwehrt hat. Daher ist in den deutschen Listen nichts oder wenig zu finden.

Erst in der Nachkriegszeit sehe ich in den "Tabellen für den Funkpraktiker" von Heinz Lange (1948) die erwähnten Röhren, ohne Daten aufgelistet. Die 1904 fehlt allerdings.

Anders war die Situation in den Niederlanden. Selbstverständlich sind diese Typen, mit Daten, in diesem Büchlein zu finden:

Ein Druckdatum ist nicht angegeben. Als "modernsten" Type ist die UCH21 aufgeführt.

MfG.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Röhrendaten 
09.Nov.15 02:37
194 from 1683

Gidi Verheijen (NL)
Ratsmitglied
Beiträge: 249
Anzahl Danke: 3
Gidi Verheijen

Hallo Herr Ebinger,

Die Röhren im Philips 2524 sind keine ungewöhnliche Röhren.

Anzahl Modelle im RMorg bestückt mit:

  • B415:       32
  • B424:       29
  • B442:       43
  • B543:       60
  • 1904_Ba:   2
  • 1904:       44

Es gibt mehrere niederländische Quellen mit Daten dieser Röhren. Eine von mir zusammengestellte Kompilation mit Beispielen von einigen der genannten Röhren finden Sie in der Anlage  (Quelle: "Radio Handboek", 1947; niederländischer Sprache).

Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Philips Röhren 
09.Nov.15 12:45
250 from 1683

Frank Ebinger (D)
Beiträge: 95
Anzahl Danke: 5
Frank Ebinger

Hallo und vielen Dank für die Informationen. Das man die Philips-Röhren nicht auf den damaligen deutschen Markt lies war mir nicht bekannt. Es sind zwar Philips aufgelistet, aber eben nicht die betreffenden Typen. Die Röhren in dem Radio funktionieren zwar alle noch; jedoch achte ich darauf immer einen Satz Ersatzröhren zu haben. Die alte Röhreliste stammt aus dem Jahre 1946. Mit älterer Literatur bin ich als Späteinsteiger leider nicht so gut ausgestattet; man bekommt die auch nicht mehr so oft angeboten. Eine niederländische Röhrenliste habe ich noch nicht; sollte mal danach Ausschau halten.

Die 1904 kann durch einen EW ersetzt werden der den gleichen Spannungs- und Strombereich hat.

Auf ungewöhnliche Weise bin ich nun ebenfalls zu Informationengekommen: Ich habe in dem blauen Buch des Funke-Prüfgeräts nachgeschaut ob für die Röhren eine Prüfkarte vorhanden ist. Und ich habe dabei folgende Information gefunden:

B442 > RES094

B424 > RE144/134

B415 > RE084

Mit dem Vermerk, dass diese Röhren ohne Technische Änderungen anstelle der Philips-Röhren verwendbar sind.

Lediglich die B543 ist auch dort nicht aufgeführt und auch keine Prüfkarte vorhanden. Hier habe ich jedoch die Info aus dem RMOrg: RES105. Die dürfte nicht so einfach zu finden sein. Da muß ich eine suchen mit möglichst ähnlichen Werten.  

Da muß man dann ähnliche Kompromisse eingehen wie bei vielen amerikanischen Radios aus den 20ern, wo viele Röhren durch die noch sehr gut erhältlichen Typ 01A ersetzt wurden und auch damit gut ihren Dienst verrichten.

Viele Grüße und vielen Dank

Frank Ebinger  

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.