radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Philips 45 A

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Philips 45 A
           
Wolfgang Haupt
 
 
D  Articles: 5
Schem.: 0
Pict.: 22
23.Nov.03 18:25

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo,liebe Sammlerkollegen!
Schon wieder stehe ich vor einem Rätsel.
Ich habe vor einer Ewigkeit einen Philips 45A ca.1935/36
ergattert.
Jetzt das Problem:
Einen Schaltplan vom 45A habe ich,jedoch sind
sind 3 A-Röhren(AL 1,AZ 1 und AF 3)eingezeichnet.
Mein 45A hat jedoch nur Sockel für RENS,bzw RGN,RES.-Röhren.
Diese sind jedoch nicht nachträglich umgerüstet worden.
Wer kann mir mit den anderen Schaltplan weiterhelfen?
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
24.Nov.03 14:37

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Grüezi Herr Haupt
Ja, das Modell 45A von Philips Deutschland stammt aus der Radiosaison 1935/36 - und führt A-Röhren, die man ein Jahr zuvor im Markt einsetzt - mit der Gemeinschaftsbezeichnung und dem Topfsockel bzs. Aussenkontaktsockel. Auch die B-, C- und K-Serie gibt es seit dann. Natürlich gibt es dann immer weitere Röhren zur Serie. Es gibt zumindest bei der A-Serie die Gemeinschaftsbezeichnung schon seit 1933 (z.B. AK1, AK2), die dann noch einen Stiftsockel aufweist. Ohne zu recherchieren weiss ich aber nicht gerade, ob das Modell 45A auch solche Röhren führte. Jedenfalls glaube ich nicht, dass es RENS-Röhren waren. Allerdings weiss ich auch nicht, ob 45A noch in anderen Ländern, z.B. im Osten Europas gebaut wurden, glaube zwar eher nicht. Dann wäre eine ältere Bestückung eher denkbar.

Frage also: Entspricht Ihr 45A genau dem Äusseren der beim RM.org für Philips Deutschland präsentiert ist? Finden sich keine Hinweise auf ein anderes Land?

Wenn es sich um das gleiche Modell handelt: Wie kommen Sie auf die Bezeichnung RENS, RES und RGN? Können Sie bitte die genaue Bestückung nennen?

Bitte prüfen Sie ein paar Bauteile, die zu diesen Röhren führen und vergleichen Sie diese mit dem bestehenden Schaltschema. Hat es andere Werte oder sogar andere «Funktionstypen» von Röhren? Sie schildern ja, dass es sich um eine Originalbestückung handelt - zumindest bei den Röhrenfassungen.

Gerne lege ich eine Variante an, damit wir Ihr Modell unterbringen können.
Jetzt aber noch die letzte Bitte:
Könnten Sie Ihren Beitrag nochmals über das Modell posten - über das schon bestehende. Dann hänge ich meine Antwort an - und wir haben erreicht, dass in Zukunft ein Sammler mit dem gleichen Problem schon auf eine oder mehrere interessante Antworten stösst.  Beim neuen Modell ist dann die Sache ja klar bzw. erstellen wir dann einen Hinweis.
Tipp: Bitte schreiben Sie 45A (zusammen) UND 45 A - so findet man das auf beide Arten. Der Server setzt zwar das Modell oder den Hersteller (?) sowieso automatisch davor, wenn man über das Modell postet (am gleichen Ort wie die Bilder, was Sie ja kennen).

Bitte hier nicht posten, sondern warten bis auf dem Modell. Danke.

 

This article was edited 24.Nov.03 14:40 by Ernst Erb .

  
rmXorg