radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

philips: B4D93A; Merkur 493 Tastennachbau

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: B4D93A; Merkur 493 Tastennachbau
           
Klaus Michels
Klaus Michels
 
D  Articles: 5
Schem.:
Pict.: 63
16.Oct.12 18:36
 
Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Beim B4D93A MERKUR hat PHILIPS eine Tastenkonstruktion verwendet die nicht haltbar war: die aus Kunststoff bestehenden Tasten brechen an der mechanisch am höchsten belasteten Stelle - dem Achsgelenk.

Mein MERKUR hatte nur noch zwei intakte Tasten. Ich habe die Tasten nachgebaut - im Anhang ist ein PDF Dokument das die einzelnen Schritte der Verfahrensweise beschreibt.

Da ich die beiden Silikonformen, die ich gemacht und für den Nachbau benutzt habe nicht mehr benötige,schenke ich sie gerne dem ersten der sich bei mir meldet (miklaha @ gmx.de). Ebenso die benötigten Glasfasern und Farbpaste.

Klaus Michels, 16-Oktober 2012

 

Attachments:

  
rmXorg