radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

philips: B5X23A (B 5 X 23 A); Bi-Ampli

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: B5X23A (B 5 X 23 A); Bi-Ampli
           
Medard Rieder
Medard Rieder
 
CH  Articles: 4
Schem.: 0
Pict.: 0
16.Mar.09 23:15

Count of Thanks: 20
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

guten Abend an alle.

ich habe zu diesem Modell folgende Frage:

in den Philips Bi-Ampli Modellen (b5x23a) ist für jeden Lautsprecher ein Audioübertrager eingebaut. Die Bezeichnung auf den Übertragern lautet: 

A3 15421 1
PL064

Kann mir bitte jemand mit der Belegung der 7 Lötkontakte auf diesen Übertragern helfen. Kennt jemand die Impedanzen der einzelnen Wicklungen ?

Die Lötkontakte sind wie folgt angeordnet:
A B C D
G F X E

X bedeutet nicht belegt. Anhand der ohmschen Widerstäde der Wicklungen denke ich dass drei Wicklungen vorligen (G-F, E-D), davon zwei wahrscheinlich niederohmig und eine dritte hochohmige mit asymetrischer Mittenanzapfung (A-B-C). 

Für eine Antwort danke ich im Voraus.
/medard

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2463
Schem.: 14055
Pict.: 6955
30.Mar.09 11:02

Count of Thanks: 15
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2


Sg. Herr Rieder,

am Schaltplan sind nur 5 Anschlüsse zu sehen.
Der Wickel von +1 zur Anode (S28) muß höherohmig sein als der Wickel (S29) nach unten zum Widerstand vor der +2.
Die Sekundärseite ergibt sich dann von selbst, da nur 2 Anschlüsse (S30) .

  
rmXorg