radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Protona Minifon P55 Drahtrekorder

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Protona Minifon P55 Drahtrekorder
           
Guido Schlootz
 
 
D  Articles: 17
Schem.: 48
Pict.: 140
19.Jul.04 21:07

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Ich bin kürzlich in den Besitz eines Minifon P55 Drahtrekorders gekommen. Das Gerät ist hier auch im Museum, mit Bild und Schaltplan, aufgelistet.
Um das Gerät zu testen müßte ich die Mikrofonbuchse prüfen. Diese scheint nicht ganz in Ordnung zu sein.
Wer besitzt so ein Gerät und kann mir sagen, wie man es öffnet, ohne etwas kaputt zu machen. Leider ist es von außen nicht zu erkennen, wie man das innere freilegt. Auf der Rückseite ist eine Vertiefung, die mit Siegellack gefüllt zu sein scheint. Vielleicht befindet sich darunter eine Schraube?

Gruß

Guido
Udo Janssen
 
 
D  Articles: 27
Schem.: 0
Pict.: 36
23.Jul.04 14:06

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Hallo Guido,

ich selbst besitze mehrere verschiedene Drahtrecorder von Protona Minifon u.a auch ein Modell P55. Leider bin ich gerade umgezogen und es herscht in wenig Chaos... man findet fast nichts wieder ;-).  Falls Du ein Minifon-Fan bist oder gerade vom Virus "infiziert" wirst, kann Dir wärmstens empfehlen, das Buch "Der Spion in der Tasche" Verlag Rüdiger Walz zu besorgen. Wenn ich mich recht erinnere ist dort auch eine Explosionszeichnung des P55 enthalten, sowie excellente Beschreibung aller Modelle (leider habe ich das Buch und das Gerät in einer mir noch nicht zu lokalisierden Kiste)...
Vielleicht hilft das erst mal weiter!

Mfg Udo
  
rmXorg