radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

ingelen: Radio ohne Sicherung?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ingelen: Radio ohne Sicherung?
           
Stefan Hammermayer
Stefan Hammermayer
 
D  Articles: 164
Schem.: 22
Pict.: 134
14.Apr.19 17:57
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Guten Abend,

momentan löte ich an einem reichlich verbastelten geographic 538WG, den der Grossvater des letzten Besitzers zu tiefster DDR-Zeit unter abenteuerlichsten Umständen aus der Gegend von Prag gekauft hatte.

Mangels geeigneter Ersatzteile wurde da viel gebastelt und improvisiert und u.a. die Schaltung zur Verwendung anderer Röhrentypen modifiziert. Im allgemeinen Mangel in der DDR musste man wohl mit dem zufrieden sein, was man irgendwie an Ersatzteilen kriegen konnte, da war die Funktion wichtiger als ein Originalzustand.

Das lässt sich reparaturtechnisch sicher alles in den Griff kriegen. Was mir allerdings absolut seltsam vorkommt: Bis jetzt konnte ich im Netzteil keinerlei Sicherung finden. Auch weder im hier hinterlegten Schaltbild noch in dem aus meinem Schaltplan-Vademecum ist eine Sicherung verzeichnet.

War man damals tatsächlich wagemutig genug, ein Radio ohne Netzsicherung zu bauen oder bin ich nur zu blind, um sie zu finden?

Viele Grüsse

Stefan Hammermayer

Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 103
Schem.:
Pict.: 438
14.Apr.19 18:50
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Hammermayer,

so ganz ungewöhnlich ist das nicht, dass in den 30er Jahren vereinzelt Geräte ohne Sicherung gebaut wurden. In den USA z.B. war es in der Zeit von 1930 bis 1950 absoluter Standard, dass so gut wie alle Geräte ohne Sicherung gebaut wurden. Auch der Netzschalter war nur einpolig!  Herr VDE würde sich im Grabe rumdrehen. In Europa habe ich noch keine gesetzmäßigkeit dazu herausfinden können.

Grß

Rolf Beckers

  
rmXorg