radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

philips: Reparatur eines Saturn 653/4E/3D

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: Reparatur eines Saturn 653/4E/3D
           
Andreas Reuther
Andreas Reuther
 
D  Articles: 43
Schem.: 35
Pict.: 2869
31.Jan.20 22:59

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Nach der obligatorischen Kondensatorkur gab das Radio wieder einen Ton von sich. Allerdings leise und bei größerer Lautstärke verzerrt. Die Überprüfung der Betriebsspannungen erbrachte, dass die Spannung am Ladeelko C1 um 40V zu niedrig war. Nach Austausch des Netzgleichrichters stimmte die Spannung wieder, an den Verzerrungen hatte sichnichts geändert. Eine mühevolle Suche begann, vorerst ohne Erfolg. Die Spannungen an den Kathoden der beiden EL84 lagen bei 6,8V, also richtig, aber die Andodenspannungen der EL84 betrug an Rö7 statt 120V nur 40V, an der Anode der Rö6 wurden 70V gemessen. Alle Widerstände wurden gemessen. Nach "ewiger" Sucherei ermittelte ich zum Schluß die Widerstandswerte der  Kathodenwiderstände R65  und R63 mit 1,00kOhm und 550 Ohm.  Ich hatte vorher schonmal die Widerstände gemessen und wegen der "plausiblen" Werte diese als ok erachtet. Ein Vergleich der Werte mit denen im Schaltplan brachte die Diskrepanz zutage. Der richtige Wert sollte 330Ohm sein. Nach Einbau neuer 330Ohm Widerstände stimmten die Anodenspannungen wieder.

Ich vermute, dass dieser Fehler sicher nicht selten ist.

Grund: Die Widerstände wurden mit einem PCV- Schlauch überzogen. Im Laufe der Zeit und durch Erwärmung der Widerstände haben ausgasende Bestandteile des Polyvinylchlorids die Lackoberfläche der Widerstände angegriffen und die Kohleschicht beschädigt, so dass sich der Widerstand erhöht.

 

Attachments:

This article was edited 02.Feb.20 23:59 by Andreas Reuther .

  
rmXorg