radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

rffk: 6404; Einschubsuper

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » rffk: 6404; Einschubsuper
           
Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
10.Dec.03 10:08

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1  

Im Funkwerk Kölleda wurden unter anderem Verstärkeranlagen (ELA-Technik) hergestellt. Die einzelnen Komponenten wurden als Einschübe mit einer rückwärtigen Steckverbindung ähnlich 19" Technik konzipiert und in entsprechend verschaltete Gestelle bestückt. Je nach Kundenwunsch wurden diese Anlagen für die Beschallung von Klubhäusern, Schulen oder Betrieben aber auch auf Bahnhöfen, Schiffen und für den Dorffunk verwendet.

Die Gestelle, Endverstärker, Mischverstärker und Mikrofonverstärker wurden im Funkwerk Kölleda hergestellt, andere Einschübe wie Plattenspieler, Tonband oder auch Rundfunkempfänger wurden von anderen Herstellern für diese spezielle Anwendung gefertigt.

Rundfunkempfänger für diese Anlagen wurden zunächst von Stern Radio Rochlitz (11E92s), dann auch von REMA Stollberg oder Rochlitz (Oberon), später von VEB (K) Goldpfeil-Rundfunkgerätewerk Hartmannsdorf (Typ 6404) gebaut.

  
rmXorg