radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Richtfunkgerätesatz AN/TRC-3

Moderators:
Ernst Erb Bernhard Nagel Otmar Jung 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Papers » Professional Radio Communication » Richtfunkgerätesatz AN/TRC-3
           
Rudolf Grabau
Rudolf Grabau
 
D  Articles: 41
Schem.: 0
Pict.: 0
11.Apr.09 21:28

Count of Thanks: 73
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Richtfunkgerätesatz AN/TRC-3

Verfasser: Immo Hahn, Gießen

Die Bundeswehr ist in ihrer Aufbauphase mit Funkgeräten aus US-amerikanischer Fertigung ausgerüstet worden. Die Richtfunkanlage TRC-3 war ab 1956 eingesetzt zur Übertragung von vier Fernsprech- bzw. Fernschreibverbindungen auf Ebene der mittleren Führung. Das Gerät arbeitet im Frequenzbereich 70,0...99,9MHz und verwendet Phasenmodulation.


Der Beitrag stammt von Herrn Immo Hahn, Gießen, und ist 2009 im Heft 183 der Zeitschrift „Funkgeschichte“ der GFGF erschienen. Der Redakteur dieser Zeitschrift, Herr Bernd Weith, hat freundlicherweise die betreffenden PDF-Dateien dem Radiomuseum zur Verfügung gestellt.

Suchworte: AN/TRC-3; Antenne; Antennengewinn; Antennenmast; AS-19; Bandbreite (Richtfunk); Basisband; Bundeswehr; CF-1; Doppelwendelantenne; Duplexverbindung; EE-8; Empfänger; EVZ-4; Feldfernsprecher; Fernmeldetruppe; Fernschreibverbindung; Fernsprechverbindung; FM; FM 12/800; Frequenzeinstellung; Frequenzvervielfacher; Hallicrafters; Hilfsmast; Kreuz-Yagi; Mehrkanalübertragung; Multiplex; PE-75; Phasenmodulation; PPM 6-400; Quarzoszillator; R-19; R-401; R-405; Richtantenne; Richtfunk; Richtfunkgerätesatz; Richtwirkung; Stromerzeugeraggregat; T-14; TA-182; TF-Kanal; TRA-1; Trägerfrequenz; TRC-1; TRC-3; TRC-4; TS-32; Vervielfacher; VHF; Vollduplex; VZ 12; YAGI-Antenne; Zweidrahtverbindung.

Attachments:

  
rmXorg