radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Royal Comby, unbekanntes Koffergerät

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » Set makers in other countries than German speaking (not in R » Royal Comby, unbekanntes Koffergerät
           
Leo Brtna
Leo Brtna
 
A  Articles: 8
Schem.: 3
Pict.: 160
17.Feb.07 09:29

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Portable Spezialisten, kennt jemand den Hersteller? Auf der Skala befindet sich als Markenzeichen eine 5-zackige Krone und die Bezeichnung "royal combi". Tasten : MW FM PU 33/45 Ein Aus. Batterie und Netzversorgung. Vermutlich aus den 1960ern.

Vielen Dank 

Attachments:

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 616
Schem.: 4190
Pict.: 1109
17.Feb.07 10:20

Count of Thanks: 14
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

hallo Herr Brtna,

ich besitze ein ähnliches Gerät. Vielleicht gelingt es uns ein paar Informationen zusammenzutragen um diese niedlichen Kofferadio-Plattenspieler-Kombinationen besser anlegen zu können.

Gruß
Franz-Josef

This article was edited 17.Feb.07 11:09 by Franz-Josef Haffner .

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 616
Schem.: 4190
Pict.: 1109
18.Feb.07 17:50

Count of Thanks: 20
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 

ein Blick ins Innenleben offenbart japanische Standardbauteile. Transistoren der Firma ATES, zu erkennen sind AC141 und AF170.
Seltsam die deutsch/englisch zusammengemixte Frontbeschriftung.

der Motor:

kommen wir so weiter?

Gruß
Franz-Josef

Ilja Liebisch
 
 
D  Articles: 165
Schem.: 8
Pict.: 128
18.Feb.07 21:22

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4
 

Hallo,

ob`s wirklich hilft? Hatte der Photo-Porst das
Gerät im Sortiment? Irgendwoher kenn ich das!

Gruß,

Ilja

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 616
Schem.: 4190
Pict.: 1109
18.Feb.07 21:45

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5
 

die beiden Geräte gehören verschiedenen Zeitepochen an. Das meinige als nur AM-Empfänger mit Germaniumbestückung aber keiner Möglichkeit mehr um Schellack abzuspielen dürfte 1965 bis 1970 angesiedelt sein. Die Variante von Herrn Brtna besitzt bereits UKW. Eine Verbindung zu Photo Porst kann ich nicht herstellen aber auch nicht ausschliessen.

Gruß
Franz-Josef

  
rmXorg