radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

schaub: Schaub 56GWU mit UC92 ab Werk

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » schaub: Schaub 56GWU mit UC92 ab Werk
           
Martin Steyer
Martin Steyer
Editor
D  Articles: 637
Schem.: 1400
Pict.: 4533
26.Dec.19 16:00
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Bei ebay fiel mir dieses Gerät auf, weil rechts neben der UEL71 eine weitere Miniaturröhre eingebaut war. Nach Ersteigerung bot sich ein kurioses Bild: Offensichtlich schon ab Werk (darauf weisen die gleichen Drähte, Widerstände und Kondensatortypen hin) wurde ein TA-Zusatz eingebaut:

Dazu gehören der TA-Eingang unter dem Heizwiderstand und die zusätzliche UC92, die als NF-Vorstufe arbeitet.

An der linken Seitenwand befindet sich ein Kippschalter zum Umschalten Radio/TA und ein Poti zur Lautstärkeeinstellung.

Auch die Seitenwand mit dem gleichen Knopf wie für die HF-Lautstärkeeinstellung darunter weist auf den Werkseinbau hin:

Ist sowas woanders schon mal aufgetaucht? Der Aufwand in ein so simples Radio noch eine zusätzliche NF-Stufe, einen TA-Eingang, Lautstärke-Poti und Schalter einzubauen ist ja beträchtlich.....

 

 

 

 

 

 

 

Steffen Thies
 
Editor
A  Articles: 212
Schem.: 5
Pict.: 20
29.Dec.19 20:43
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Steyer,

nachdem bisher niemand geantwortet hat, möchte ich doch vorsichtig Skepsis in Sachen Werksumbau anmelden. Die Knöpfe sehen leicht unterschiedlich aus, und dann ist die Fassung der UC 92 verschraubt. Die einseitig befestigte Buchse für den Plattenspieler bestärkt das noch. Aber schöne Arbeit, vielleicht von einem Fachgeschäft?

Grüße,

Steffen Thies
 

  
rmXorg