radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

sony: Sony KV1330 UHF Tuner Drehknopf fest

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » sony: Sony KV1330 UHF Tuner Drehknopf fest
           
Axel Paap
 
 
D  Articles: 61
Schem.: 37
Pict.: 896
11.Aug.19 12:25
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Ich erwarb diesen TV aus UK wo es Jahrzehnte verpackt auf einem Dachboden schlummerte.

Das Gerät befindet sich in einem sehr guten Zustand und zeigt einwandfreie Funktion

nur die UHF Abstimmung ist Bombenfest.

Gerät geöffnet, die Achsen und Mechanik mit WD40 eigesprüht und

Stunden einwirken lassen.

Das hilft in 95% der Fälle immer, aber in diesen Fall nicht.

Also dem Tuner ausgebaut und der Sache auf den Grund gegangen.

Es stellte sich heraus dass die innere Achse (Abstimmung) mit der äußeren Achse (Kanalanzeige) fest war.

 

Nach entfernen des Klemmrings versuchte ich die äußere Achse runter zu ziehen,

ohne Erfolg…

Danach erwärmte ich das Ganze mit einem Fön

Nun bewegte sich das Teil mit „sanfter Gewalt“ doch

und ich konnte es runterziehen.

Es befanden sich aber keine Harz Reste dazwischen die normalerweise so was verursachen und an der Mittleren Achse sind deutliche Reibespuren zu erkennen.

Die äußere Achse lässt sich auch nur halb wiederdraufschieben

und wird dann schwergängig.

Ganz offensichtlich ist der Kunststoff geschrumpft und verursacht

dieses Problem…

die mittlere Achse gemessen mit 6,3mm und die äußere Achse auf 6,5mm aufgebohrt,   

nun geht alles wieder ganz leicht  ;-)

nur bei der Einführung in den Tuner hackt es noch ein wenig

das hintere Teil der äußeren Ache mit 600er Papier etwas geglättet dann „flutscht“ die

auch super in die Führung vom Tuner.

Das Ganze noch mit Silikonfett geschiert und

alles zusammengebaut.

Funktioniert wie neu

 

 

  
rmXorg