radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Steckenpferd Taschenradio aus der DDR - Bausatz?

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Steckenpferd Taschenradio aus der DDR - Bausatz?
           
Markus Zluwa
 
 
D  Articles: 95
Schem.: 153
Pict.: 848
14.Dec.16 22:12

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo!
 

Ich erwarb kürzlich ein kompaktes Transistorradio im Sperrholzgehäuse das den Schriftzug "Steckenpferd" trägt. Das Gerät ist mit 8 Germanium-Transistoren bestückt. Wellenbereiche offensichtlich Mittelwelle und Kurzwelle.
Eigentlich spricht alles an dem Gerät für eine Bastlerarbeit bis auf diesen Schriftzug denn der ist aus geprägtem eloxiertem Aluminium. Sowas bekommt wohl kaum ein Bastler hin.
 

Daher hier die Frage: Gab es einen Radio-Bausatz der Steckenpferd hieß? Oder stammt dieser Schriftzug von irgend etwas Anderem?

Anbei ein paar Fotos.

Gruß
Markus Zluwa

 

Attachments:

Ralf Keil
 
 
D  Articles: 544
Schem.: 5
Pict.: 98
15.Dec.16 18:22

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Zluwa,

der Schriftzug ist aus Mitte der 1950er, DDR. Das Radio ist ein Eigenbau, die Fassungen sind ursprünglich für Subminiaturröhren gedacht, aber auch für Transistoren geeignet.

VEB (K) Steckenpferd Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

R.K.

 

Markus Zluwa
 
 
D  Articles: 95
Schem.: 153
Pict.: 848
15.Dec.16 20:57

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Keil!

Danke für die Aufklärung!
Dieser Kosmetikhersteller war mir absolut nicht geläufig.

Gruß
Markus Zluwa
 

  
rmXorg