radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

ilse: Symbol des "Wirtschaftswunders"

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ilse: Symbol des "Wirtschaftswunders"
           
Albert Limmer
 
 
D  Articles: 3
Schem.: 0
Pict.: 2
27.Jul.20 21:54
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Zu diesem Modell ist noch ein pikanter Nachtrag interessant. Eine heute doch noch vielen bekannte "Persönlichkeit" der Zeitgeschichte war ebenfalls außer einem schwarzen Mercedes 190 SL mit roten Ledersitzen noch Besitzerin dieses Musiktruhe: Rosemarie Nitribitt, damals zuletzt wohnhaft in Frankfurt/Main, Stiftstraße 36. Diese Ilse-Musiktruhe ist auf einigen Fotos aus der Wohnung von Nitribitt eindeutig erkennbar. Einziger Unterschied zu den Standardbestückungen scheint zu sein, daß der Dual PW 1003 auf der linken Seite und das (Grundig?) Tonbandgerät auf der rechten Seite oben eingebaut ist. In den Akten zum Fall Nitribitt wird jedenfalls des öfteren von "Grundig-Technikern" gesprochen. Ein besonderes Beweisstück soll ein mit dem eingebauten Tonbandgerät aufgezeichnetes Tonband gewesen sein, das aber nirgends mehr aufzufinden ist. Rosemarie Nitribitt wurde am 1.11.1957 ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Ein eindeutig zuordenbarer Mörder wurde trotz intensiver Nachforschungen bis heute nicht ermittelt...

  
rmXorg