radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

telefun-ts: ; Big Ben

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » telefun-ts: ; Big Ben
           
Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
04.Jul.03 23:07

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Die Basisversion des Big Ben hatte kein magisches Auge, sondern einen Schattenzeiger. In diesem Fall entfällt das magische Auge. Letzteres findet sich aber im Big Ben Salon, der Luxusausführung dieses Radios.
Hermann Jung
Hermann Jung
Editor
D  Articles: 112
Schem.: 0
Pict.: 1094
08.Jul.03 23:55

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Bittner,

schauen Sie doch mal auf der interessenten Seite unsres tschechischen Kollegen nach:

http://www.geocities.com/pkadlec.geo/TELEF/telef.htm. Hier zeigt sich, dass auch das andere Modell (nicht Salon mit Sonnengeflecht vor dem Lautsprecher) ein magisches Auge besitzt.

Grüße Hermann Jung

Andreas Steinmetz
 
Editor
D  Articles: 678
Schem.: 97
Pict.: 44
11.Jul.03 12:01

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Hallo, Herr Bittner und Herr Jung!

Den ersten Big Ben, also nicht den "Salon" mit dem Geflecht, scheint
es lt. der angegebenen URL tatsaechlich mit Schattenzeiger und auch mit
Magischen Auge AM 2 zu geben. Interessanterweise gab es zu jener Zeit
auch Nachruestsaetze, um von Schattenzeiger auf Magischen Auge umzu-
ruesten. So habe ich z.B. einen AEG 6/96 mit nachgeruesteter 6E5-Anzeige,
zu deren Heizung noch einige Windungen auf den Netztrafo aufgewickelt worden
waren. Dieser Adapter stammt offensichtlich aus industrieller Produktion
und aehnelt auesserlich sehr dem des tschechischen Kollegen. Auch koennte
die Kabelfuehrung mit dem zusaetzlichen Draht etwa in der Mitte des
Gewebeschlauches zum Netztrafo hin evtl. nicht original sein, denn beim
"Salon" ist an dieser Stelle nur eine Ader. Auch faellt auf, dass die Fassung
auf einem Extra-Brett sitzt, das farblich vom Rest abweicht. Gegen eine
Umruestung spraeche ggf., dass die Gehaeuseoeffnung fuer den Schatten-
zeiger vermutlich groesser sein muss als fuer das Magische Auge. Ob es sich
also tatsaehlich um den serienmaessigen Zustand oder eine (ggf. sogar
werkseitige) Umruestung handelt, koennte wohl der Tschechische Sammler
selber am besten beurteilen.
Interessanterweise habe ich aber immer nur den Schaltplan mit AM 2 gesehen,
nie den mit dem Schattenzeiger. Davon muesste ich mal die Schaltung
aufnehmen... Auch habe ich bisher keine Rueckwand gesehen, auf der eine
AM 2 verzeichnet waere.
Darueberhinaus habe ich eine mehrseitige Geraetebeschreibung zum Big Ben.
Sie stammt aus der Tschechischen Sammlerzeitschrift. Leider ist mir die
tschechische Sprache derart fremd, dass ich fast gar nichts verstehe.
Kann da jemand weiterhelfen? Ich werde ggf. spaeter noch einmal einen Vorstoss
in dieser Sache unternehmen, wenn ich mehr Zeit habe.
Hochladen moechte ich das Teil auch erst, nachdem eventuelle Urheberrechts-
fragen geklaert sind. Gegen eine Weiterleitung an Interessierte im kleinen
Umfang haette ich aber nichts. Bitte ggf. anfragen.
Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
12.Jul.03 10:40

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4 Hallo zsammen,

es ist durchaus möglich, daß es auch den "Grund" - Big Ben mit AM2 gab, warum auch nicht. Ich habe in den letzten 10 Jahren in etwa 7 oder 8 Big Ben's reingeschaut, davon waren etwa die Hälfte Salons. Ich habe AM2's aber nur in den Salons gesehen, die anderen hatten alle Schattenzeiger oder zumindest die Reste davon... . Natürlich ist das nicht representativ!
  
rmXorg