radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

kenwood: TM-732E repair

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » kenwood: TM-732E repair
           
Ottmar Rollmann
Ottmar Rollmann
 
D  Articles: 47
Schem.: 146
Pict.: 1579
14.Nov.21 13:31

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Über Ebay-Kleinanzeigen habe ich das Greät günstig erworben. Der Verkäufer berichtete bei der Abholung, ein bekannter Reparaturbetrieb habe einen Mikroprozessor-Fehler diagnostiziert und das Gerät an den Besitzer zurückgegeben. Das TM-732 lies sich nicht einschalten.

Da ich ein zweites Gerät besitze, habe ich das Bedienteil getauscht, und das erworbene TM-732 funktionierte. Also war der Fehler auf der Platine des Bedienteils zu suchen. Auf der Rückseite der Platine befindet sich ein SMD-Elko (C8). Hier lag keine Spannung an. Er liegt laut Schaltplan unmittelbar hinter dem Regler- und Reset IC 78LR05. Dieses IC befindet sich auf der Frontseite, jedoch unter dem Display-Baustein. Dieses wurde vorsichtig entfernt.( Die Leitgummis dabei möglichst im Displaygehäuse lassen.)

5 Volt- und Reset-Ausgang zeigten korrekte Werte. Bei der Verfolgung der Leiterbahnen zeigte sich dann eine fehlerhafte Durchkontaktierung.Nach Überbrückung ging die Display-Beluchtung an und das TM-732 erweckte zum Leben. Es wurden nun noch die Kontaktflächen des Displays gereinigt und alles wieder zusammengebaut.

Das Gerät funktioniert bis heute einwandfrei.

 

Gruss aus dem Rheinland, Ottmar DK7JX

 

Ergänzung: Schaltpläne, User- und Service Manuals finden sich z.B. bei www radiomanual.info

 

This article was edited 15.Nov.21 20:51 by Ottmar Rollmann .

  
rmXorg