radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Tungsram AG 496

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » Tungsram AG 496
           
Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 126
Schem.:
Pict.: 484
11.Jan.18 09:24

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

ich habe eine nagelneue Tungsram AG 496. Der Aufdruck ist klar und zweifelsfrei. Laut RMorg gibt es diese Type nicht. Kann es ein Druckfehler sein? Ist jemand etwas dazu bekannt?

 

Gabriel Toth
Gabriel Toth
Editor
CZ  Articles: 110
Schem.: 329
Pict.: 484
11.Jan.18 14:24

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hi,

I would not like to doubt, but are you sure, that the number is AG496 and not AG495?

Harald Giese
Harald Giese
Editor
D  Articles: 78
Schem.: 65
Pict.: 513
11.Jan.18 14:42

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Beckers,

TUNGSRAM verwendete in der Tat bei manchen oben gestempelten Röhren eine Schrifttype, bei der man die Ziffer "5" sehr leicht mir einer "6" verwechseln kann.

Siehe nachfolgendes Photo meiner AG495 mit Stempelung oben auf der Röhre... bei der ich anfangs auch geschworen hätte, dass es sich um eine AG496 handelt.

Erst unter einer Lupe erkennt man die winzige Lücke im aufwärts laufenden Bogen der Ziffer "5".

This article was edited 11.Jan.18 17:23 by Harald Giese .

Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 126
Schem.:
Pict.: 484
11.Jan.18 14:57

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo meine Herren,

werde morgen ein Foto einstellen, worauf m.E. eine 6 eindeutig hervorgeht.

Gruß

Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 126
Schem.:
Pict.: 484
12.Jan.18 10:24

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Guten Morgen die Herren,

ich glaube ich muß mich doch revidieren. Bei starker Vergrößerung des Fotos könnte man tatsächlich auch eine 5 vermuten. Das kommt beim Foto stärker heraus als wenn man die Röhre im Original betrachtet. Irritierend ist, dass der obere Abstrich der 5 nicht gerade ist, wie auf dem Foto von Herrn Giese, sondern gebogen wie bei einer 6.

Nun denn, dann haben wir das auch geklärt.

Attachments:

  
rmXorg