radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

UAF42 (UAF42)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » UAF42 (UAF42)
           
Gerhard Heigl
Gerhard Heigl
Editor
A  Articles: 910
Schem.: 744
Pict.: 1335
21.Aug.06 18:49

Count of Thanks: 17
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Als Vorgängertype wird u. a. die UAF21 genannt. Dies ist nicht ganz richtig, weil die UAF21 erst ab 1949 (vermutlich Herbst) von Tungsram erzeugt wurde (Quelle: Radio Technik 1949, Heft 9 und 11). Ing. Ratheiser nennt sie als Vergleichstype.
Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1611
Schem.: 17
Pict.: 69
21.Aug.06 19:48

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Hallo Herr Heigl,
da werden Sie wohl recht haben. Es spricht einiges dafür, dass die Rimlockröhre UAF42 zur Locktalröhre UAF21 "zurückentwickelt" wurde, da Tungsram damals vermutlich noch keine Rimlockröhren produzieren konnte und man deshalb diesen Röhrentypus in die Locktalserie transferierte.
MfG JR

  
rmXorg