Unbekanntes Radio

ID: 195631
? Unbekanntes Radio 
25.Jul.09 21:51
0

Stefan Wüsthoff (D)
Beiträge: 54
Anzahl Danke: 2

 

Hallo, ich habe hier ein interessantes Radio, welches ich heute käuflich erworben habe. Da die Rückwand fehlt und durch eine Sperrholzplatte ersetzt worden ist, gestaltet sich die Modellermittlung äußerst schwierig. Bestückt ist das Radio mit einer ABL1 sowie mit einer UF1 (kann aber auch eine UF11 sein, ist leider schwer abzulesen).

Jetzt zu meiner Frage: wer kennt dieses Gerät. Ich bin leider nicht fündig geworden, auch durch die Suchoption über die Röhrenbestückung nicht. Wäre schöne, wenn jemand eine Idee hätte, ich bin für jede Antwort dankbar.

Beiliegend noch ein Paar Fotos, von innen, vorne und von der Skalenscheibe, wobei es sich wohl eher um eine Pappscheibe oder Kunststoff-Folie handelt, die zwischen zwei Glassscheiben eingefasst ist.

Gruß Stefan

Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Kein Industriegerät 
25.Jul.09 22:29

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 677
Anzahl Danke: 2
Martin Steyer

Hallo Herr Wüsthoff,

Chassis und Röhrenbestückung deuten auf ein Einzelexemplar hin, was kurz nach dem Krieg mit vorhandenen Einzelteilen gebaut wurde. Es war sicherlich ein "Profi" (Radiotechniker oder Ingenieur), der das Gerät erstellt hat. Mit solchen Geräten hielten sich auch viele Werkstätten über Wasser, wenn sie denn an die notwendigen Einzelteile herankamen.

Auch die Skala ist typisch für diese Generation Selbstbaugeräte, solche wurden für Bastler angeboten. Ein weiteres Exemplar der vielen "Notgeräte"!

Mit Gruß,

Martin Steyer

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Unbekanntes Radio 
29.Jul.09 20:54

Stefan Wüsthoff (D)
Beiträge: 54
Anzahl Danke: 2

Hallo Herr Steyer,

danke für die rasche Antwort, die ich leider jetzt erst lesen konnte. Erfreulich, auch mal eine Rarität mein Besitz nennen zu dürfen. Ich werde mal versuchen, das Radio wieder funktionstüchtig zu bekommen.

Gruß Stefan

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.