radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

UNION Unbekanntes Modell

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » UNION Unbekanntes Modell
           
Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 316
Schem.:
Pict.: 341
28.Sep.19 09:50

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wer kennt dieses Modell von Union? Es gibt keinerlei Angaben am Radio.

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1341
Schem.: 1907
Pict.: 5189
28.Sep.19 13:42

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Von der Frontgestaltung ausgehend könnte es sich um ein Erzeugnis der Kaiser Werke Kenzingen handeln. Siehe z.B. Modell 2327.

Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 316
Schem.:
Pict.: 341
28.Sep.19 19:10

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Danke Herr Nagel,

was mich verwundert ist der Schriftzug UNION auf der Frontseite. Wurde das Radio möglicherweise von Kaiser für einen Händlerring oder Rundfunkgroßhändler gefertigt, welche es mit einem besonderen Etikett versehen ließ? Oder war UNION ein Hersteller, der noch nicht im Radiomuseum gelistet wurde?

Heinz Lucas

This article was edited 28.Sep.19 19:10 by Heinz LUCAS .

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1341
Schem.: 1907
Pict.: 5189
28.Sep.19 21:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Das Erste ist richtig: Union [Union-Ring e.V.] war ein Zusammenschluss von etwa 100 Fachgeschäften zum Großeinkauf bei einigen Herstellern. Bekannt sind z.B. Krefft, Kaiser und Emud.

Bitte legen Sie Ihr Gerät unter Union unbekannt neu an. Ist ein Transistor- oder Röhren-UKW-Tuner verbaut?

Danke und Grüsse,

Bernhard Nagel

  
rmXorg