radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

fidelity: Verwandt mit Philips?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » fidelity: Verwandt mit Philips?
           
Gerald Lippert
 
 
D  Articles: 14
Schem.: 344
Pict.: 3
22.Jun.19 22:49

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo in die Runde,

Von aussen, den Knöpfen und auch dem Lautsprecher nach sieht es aus wie Philips, innen eher wie im Ostblock mit japanischen Bauteilen gefertigt. Die Metallplatte mit Ausschnitt für eine Diodenbuchse und den Nieten erinnert an Ungarische, Tschechische oder Jugoslawische Produktionsweisen in den späten 70er oder frühen 80er Jahren. Hoffentlich erkennt einer Unserer Sammlerkollegen die wahre Herkunft.

Ich bin mal gespannt!

MfG Gerald Lippert

Holger Ortmann
 
 
D  Articles: 62
Schem.: 2223
Pict.: 181
03.Nov.19 19:11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo !

Das einzige von Philips ist der Lautsprecher

Die Platine ist wohl wirklich Ostblock, Platinen von Philips sehen völlig anders aus als hier

Vom äusseren Design darf man sich nicht täuschen lassen !

Es gab einfache Mono Kofferradios von ca 1980 die sehen aufgrund des Designs wirklich

zum Verwechseln ähnlich aus wie Philips Radios.Die Gehäuse sind dort komplett aus Plastik.

Beim Lautsprechergrill stand eine grosse auffällige Zahl, genau wie bei Philips.

Beim begutachten des Chassis stellt sich heraus, das es eine komplett fernöstliche

Produktion ist. Mit Transistoren 2 SC... usw...

Lg

Holger Ortmann

This article was edited 17.Nov.19 22:54 by Holger Ortmann .

  
rmXorg