radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

neckermann: Wer kann helfen??

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » neckermann: Wer kann helfen??
           
Joachim Röhling
Joachim Röhling
 
D  Articles: 263
Schem.: 29
Pict.: 277
07.Jan.19 13:31

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo liebe Sammlerfreunde,

ich habe so ein defektes Gerät bekommen und möchte eine neue Antenne einbauen.

Ich habe die Skalenscheibe abgeschraubt, die Drehknöpfe abgezogen und den Tragebügel entfernt.

Trotzdem kann ich den "Inhalt" des Gehäuses nicht rausbekommen.

Kann mir bitte jemand einen Rat geben?

Danke und Grüße

Joachim Röhling

 

Eilert Menke
 
Moderator
D  Articles: 968
Schem.: 7
Pict.: 1124
07.Jan.19 13:47

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Sie müssen auch die Halteschrauben des Tragebügels an den Seiten herausdrehen. Auch unten am Gerät (womöglich im Battriefach) sind sicher noch Verschraubungen.

This article was edited 07.Jan.19 13:51 by Eilert Menke .

Joachim Röhling
Joachim Röhling
 
D  Articles: 263
Schem.: 29
Pict.: 277
07.Jan.19 15:43

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Das habe ich schon gemacht. Jetzt habe ich herausgefunden, dass das Chassis aufgrund des Alters

des Gerätes und innen vorhandener umlaufender Klebebänder mit Filzschicht am Gehäuse festgeklebt war.

Außerdem gibt es im Gehäuse 2 gegenüberliegende Kunststofflaschen, die das Chassis auch noch fixieren.

Man muss also das Gehäuse in Höhe dieser beiden Laschen etwas auseinanderbiegen, um das Chassis freizubekommen.

Siehe Fotos im Anhang!

Danke und Gruß

Joachim Röhling

Attachments:

  
rmXorg