radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

WG34/UEL 51

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » WG34/UEL 51
           
Walter Heinlin
Walter Heinlin
 
D  Articles: 18
Schem.: 10
Pict.: 6
13.Jun.07 19:52

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo zusammen

Frage: Kann der Kondensator in der WG34 von A2 nach K2 bei derUEL51 weggelassen

werden? Wenn nicht,wie gross muss er sein.

Grüsse und Danke

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1676
Schem.: 17
Pict.: 68
13.Jun.07 23:08

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Hallo Herr Heinlin, 

dieser Kondensator ist nicht unbedingt notwendig und kann eventuell weggelassen werden.
Er dient, um schrill überbetonte Höhen zu unterdrücken.
Sie können seinen Wert nach eigenem Geschmacksempfinden festlegen; in Frage kommen Werte von 2...5 nF, Spannung mindestens 630 V DC.
Besser wäre es, den Kondensator parallel zum Ausgangsübertrager zu schalten, also von A2 nach + Ub.
Ansonsten gilt zum Ersatz der WG34 durch die UEL51 das in z Gesagte.

M. f. G. J. R.

  
rmXorg