radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Electronica, București: rumänischer Netzgerätestecker

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Electronica, București: rumänischer Netzgerätestecker
           
Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 198
Schem.: 29
Pict.: 807
03.Aug.22 08:19

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wie man im Jahre 2022 in Holland einen rumänischen Netzgerätestecker aus den siebziger Jahren macht? – Ganz einfach: fräsen

Die Buchse sieht aus, wie eine amerikanische Cinch-Buchse. Nur: der Stecker passt nicht. Der Mittelstift ist zu dick! – Was tun? – Man macht den Stift schmäler, nicht wahr? Man fräse in den Stift eine Rille, danach kann man den Stift etwas zusammendrücken… und schon passt er.

Die Stromversorgung aus dem Netzgerät ist geschaffen!

Mein Radiogerät ‚Perla‘ von Electronica aus Bukarest ist in vielen ähnlichen Versionen auf dem Markt geworfen worden, als Mamaia, S651T, Overseas, Universum, etc, etc, etc. Schaut nur einmal bei Euch im Fundus nach und dann – hopp! – ans Fräsen!

This article was edited 03.Aug.22 09:38 by Bruce Cohen .

  
rmXorg