radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Wie Tefifon-Bänder wieder in Form bringen?

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Wie Tefifon-Bänder wieder in Form bringen?
           
Horst Reinsch
Horst Reinsch
 
D  Articles: 146
Schem.: 37
Pict.: 160
24.Dec.03 13:20

Count of Thanks: 13
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

ich habe hier mehrere Tefifon-Bänder bei denen stellenweise das Band durch jahrzehntelange nichtbenutzung stark verformt ist. An diesen Stellen springt dann natürlich die Nadel. Wer weiß eine Möglichkeit diese verformten Stellen wieder in Form zu bringen, bzw. sie wieder geschmeidig zu machen?

 

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch allen Mitgliedern wünsche ich noch!

Gruß... Horst Reinsch

Joachim Herzig † 10.2.19
Joachim Herzig † 10.2.19
 
D  Articles: 133
Schem.: 229
Pict.: 1
25.Dec.03 12:15

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Reinsch,

ich lege die Tefi Kassette auf ein Abspielgerät auf und schalte es ein. Dann nehme ich einen Fön und erwärme damit VORSICHTIG das Band im Bereich der Anpreßrollen. Durch die ständige Bewegung und das Herumführen des Bandes um die Anpreßrollen wird das Band wieder glatt. Falls Knicke im Band sind, kann man das Bandstück um einen größeren Zylinder legen (z.B. Blechbüchse) und dann leicht anfönen. Das Band wird weich und es legt sich oft von selbst glatt. Aber bitte sehr vorsichtig sein. Erwärmt man zu lange, dann hängt sich das Band in der Kassette fest. Dann hilft nur noch ein Öffnen der Kassette.

Viel Erfolg udn schöne Feiertage

Joachim Herzig

Horst Reinsch
Horst Reinsch
 
D  Articles: 146
Schem.: 37
Pict.: 160
03.Jan.04 12:36

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
Danke! 

Vielen Dank für die Antwort. Normalerweise müßte ich mich jetzt schämen das ich auf diese einfache und naheliegende Lösung nicht selber gekommen bin. :-)

Gruß... Horst

 

  
rmXorg