radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Z004 Rundschreiben 1.Juli 02 - Team für Schaltbilder?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel Martin Steyer 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » Z004 Rundschreiben 1.Juli 02 - Team für Schaltbilder?
           
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
16.Jan.04 12:15

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wertes Mitglied
Häufig suchen Sammler nach Schaltbildern. Für
etwa 5000 Modelle in Deutschland und für weit
mehr als 1000 Modelle in der Schweiz ist das
nicht schwer, denn im «Radiokatalog Band 1» steht
unter der Spalte «Sch» vermerkt, ob in Lange-
Nowisch oder Schenk-Regelien vorhanden - und
solche Schaltplansammlungen besitzen viele
Sammler. Die Unterlagen sind also nicht selten.
In der Schweiz gilt das auch für die Thali-
Schaltbildsammlung.
 
Oft ist aber die Arbeit eines vielleicht sonst
schon vielbeschäftigten Kollegen und der Postweg
nötig. Um dies zu vermeiden sind verschiedene
CD's herausgegeben worden - oft mit den gleichen
Schaltbildern. Das ist für viele Sammler eine
Verbesserung. Schwieriger wird es mit nicht so
oder in Buchform veröffentlichten Schaltbildern.
Verschiedene Sammler besitzen solche Originale
oder haben sich das Schaltbild eines alten
Apparates herausgezeichnet. Gute Ansätze sieht
man auch im Internet, so z.B. bei Mitgliedern des
Radiomuseum wie Hans Stellmacher unter
www.radiomuseum-bocket.de oder Walter Groer unter
www.geocities.com/Paris/6483/. Das sind
vorbildliche Seiten, wie zahlreiche andere, doch
können solche Seiten nur einen Bruchteil der
Schaltbilder zeigen, so dass die Sucharbeit meist
zu gross ist: Uns Sammlern fehlt die
Vollständigkeit und Möglichkeit zur direkten
Suche - machen wir sie uns! Hier im Radiomuseum
sind die Geräte ja «alle» da, wenn man (noch) von
den späteren Modellen absieht.
 
Ich hatte Kontakt mit verschiedenen Personen
(z.B. mit Herr Scharnhorst), die CD's gepresst
haben oder Schaltungen sonst veröffentlichen
möchten. Leider konnte ich damals nicht auf
solche Angebot eintreten. Ich wollte rechtlich
auf ganz sicher gehen und habe mir inzwischen die
Rechte zur Veröffentlichung der Lange-
Schaltbilder eingeholt. Wir benötigen ein
standardisiertes Vorgehen, damit Qualität und
Ausdrucksmöglichkeit gewährleistet sind. BBI hat
bei den Schaltplänen noch den «Druck-Button»
vergessen, aber das kommt bald durch den neuen
Softwarefachmann.
 
Fest steht für mich, dass man Schaltpläne nicht
in JPEG, sondern in GIF und kompliziertere in PDF
ablegen sollte - und den Ausdruck zu
standardisieren hat. Dazu gehört z.B. das
Druckformat. Für Mende Superselektiv (1932) habe
ich ein Muster als GIF abgelegt. Hermann Rottmann
hat mir z.B. grosse Schaltpläne als PDF gesandt,
die man gestochen scharf ausdrucken kann, bei
weniger als 30KB Platzbedarf. Nicht alle können
das erzeugen und jeder hat andere Schaltpläne,
weshalb wir die Arbeiten aufteilen sollten. Dazu
möchte ich ein Team zusammenstellen.
 
Wer meldet sich zur Vordiskussion (A),
wer stellt sich als Koordinator zur Verfügung (B),
wer würde nach Prinzip hochladen (C),
wer lediglich Schaltpläne zur Verfügung (D)
stellen?
 
Bitte melden Sie sich jetzt mit «Schaltbilder» im
Betreff, gefolgt vom entsprechenden Buchstaben (A-
D) und einigen Angaben dazu. Geben Sie z.B. Ihre
Bildbearbeitungswerkzeuge bekannt, welche
Schaltpläne (z.B. Marke oder Unterlagenart wie
Lange, Thali etc.). Danke.
 
Es wäre schön, auch jemand von Österreich im Team
zu haben. Bei mir wartet eine grössere Anzahl
Schaltbilder für dieses Land, da ich das nicht
auch noch selbst bewerkstelligen kann.
 
Viel Erfolg mit dem «On-line-Nachschlagewerk» 
Radiomuseum.org wünscht Ihnen
Ernst Erb


PS:
Ihnen wünsche ich schöne Sommerferien. Ab 12.
Juli werde ich für 14 Tage möglicherweise keine
Bilder/Texte aktivieren können - aber Ihre
Beiträge gehen nicht verloren ...

This article was edited 16.Jan.04 19:17 by Ernst Erb .

  
rmXorg