radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Zaerix - Röhrenhersteller?

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » Zaerix - Röhrenhersteller?
           
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1836
Schem.: 2726
Pict.: 4269
20.Dec.05 14:30

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo in die Runde,

beim Sortieren meiner Röhren fand ich in der Kiste "Ausländer" einen Röhrenkarton mit der Firmierung Zaerix, Z&I Services Ldt., London
Ist mir schon diese Firma nicht bekannt, so war mir der Inhalt noch weniger vertraut: eine CV2179 / A2134.
Also eine Röhre, die zwei verschiedenen Typen unterschiedlicher Hersteller entspricht.


Im RM bin ich nicht fündig geworden, über Google habe ich etwas gefunden, doch sind einige Unklarheiten vorhanden.
Ist Zaerix ein Produzent von Röhren oder nur ein Vertreiber (bzw. "Stempler")?
Die Röhre trägt die Stempelung "Zaerix CV2179/A2134", die leicht verwischbar ist.
Unter dem Stempel ist aber noch eine Ätzung vorhanden mit "CV2179" und darunter KB/Z (oder so ähnlich), auch RL und ein Pfeil darüber ist noch zu finden.
In meinen mir zur Verfügung stehenden Unterlagen kann ich beide Röhren nicht finden. Wer kann dazu mehr sagen, was könnte als Röhre im RM angelegt werden (CV2179 oder A2134 oder beides)?
Um was für eine Röhre handelt es sich etwa vergleichbar? (7-pol. Allglas, Pentode, Heizung 6,3V/0,63A, Ua 250V/40mA - also nach den im www gefundenen Daten immerhin für diese Größe eine Endröhre mit beachtlichen 67mm Gesamthöhe?)

Wolfgang Eckardt

This article was edited 20.Dec.05 14:33 by Wolfgang Eckardt .

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1669
Schem.: 17
Pict.: 68
20.Dec.05 15:04

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Hallo Herr Eckardt,

ich habe es zwar auch nicht "schriftlich", aber ich habe den starken Verdacht, dass "Zaerix" eine reine Handelsfirma ist.

Als echten Hersteller der Röhre konnte GEC gefunden werden; einen zweiten Hersteller braucht es nicht zu geben, den CV bedeuted "common valve" = Gemeinschaftsröhre des britischen Militärs, - nachdem endlich das Unwesen beendet wurde, dass jede Waffengattung und Einheit für die gleiche Röhre eine eigene Bezeichnung hatte, so dass eine Röhre neben ihrer Zivilbezeichnung noch 5 oder mehr Militärbezeichnungen hatte.

Man kann beide Bezeichnungen der Röhre anlegen, A2134 ist dann die Zivilbezeichnung von GEC.

Eine Vergleichstype zu einer kontinentaleuropäischen Röhre gibt es nicht.

Es ist eine Endröhre mit Miniatursockel, etwa wie die EL90. Da die Betriebsdaten für 165 V genannt werden, hat sie elektrisch eine gewisse Ähnlichkeit mit der EL86.

Wie man sehen kann, wurde versucht, die ehemalige Militärstempelung zu entfernen, was nur ungenügend gelang. Offensichtlich wurden hier überzählige bzw. ausgemusterte Depotbestände dem zivilen Handel zugeführt.


MfG JR

This article was edited 20.Dec.05 15:10 by Jacob Roschy .

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1836
Schem.: 2726
Pict.: 4269
20.Dec.05 15:13

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Hallo Herr Roschy,

das war ja eine Blitzantwort. Danke, nun bin ich im Bilde, dass ich eine Röhre für die Vitrine habe, denn ein Einsatz in einem Radio meiner Sammlung kommt ja wohl nicht in Frage.
W.E.

This article was edited 20.Dec.05 20:59 by Wolfgang Eckardt .

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1669
Schem.: 17
Pict.: 68
20.Dec.05 19:41

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4
 

Hallo Herr Eckardt,

die Röhren sind nun angelegt, sie müssten dann nur noch Bilder eintragen.

MfG JR

  
rmXorg