radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

grundig: Zeitfehler bei Grundig UKW Boy 55

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » grundig: Zeitfehler bei Grundig UKW Boy 55
           
Peter Mühlenbeck
 
 
D  Articles: 3
Schem.:
Pict.: 0
01.Feb.20 13:05

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Mein Grundig UKW Boy 55 mit 7 Röhren wird nach etwa 10 Min immer leiser vorher auf allen Wellen guter Empfang

Boris Witke
 
 
D  Articles: 54
Schem.: 103
Pict.: 598
06.Jun.20 23:19
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Eine Röhre könnte "ein bischen" Luft haben. Das macht sich manchmal über langsam steigende Gitterspannung bemerkbar. Diesen Effekt hatte ich mal an einem Braun Verstärker (CSV60), da war eine Endröhre PL500 betroffen. Röhrenwechsel brachte Abhilfe.

Manchmal fangen derartige Röhren an, bläulich zu leuchten. Prüfung bei abgedunkeltem Raum. Oder Sie betrachten sich die Röhren, wenn das Gerät aus ist. Fehlender Getterspiegel kann auf Luft hindeuten.

Gruß Boris Witke

Heiner Herrmann
 
 
D  Articles: 49
Schem.: 0
Pict.: 0
20.Jun.20 03:13
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Als allererste Massnahme den Heizkreis Nickel Cadmium Akku prüfen. Parallel dazu 1,5 Volt Monozelle einsetzen, wie vorgesehen. Die Ladeschaltung reicht gerade so, den Heizakku zu puffern, ausser er ist "bereits am Ende".

Ist bei der Philips Anette genauso. Selbe Schaltung, selbes Verhalten. Bitte prüfen.

Peter Mühlenbeck
 
 
D  Articles: 3
Schem.:
Pict.: 0
23.Jun.20 09:22
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Danke,das war tatsächlich der Fehler Mit freundlichen Gruß aus Berlin

  
rmXorg