radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

ZISA Kopfhörer, Hersteller?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ZISA Kopfhörer, Hersteller?
           
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1887
Schem.: 2836
Pict.: 4409
05.Oct.09 18:48

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Ich fand einen der üblichen Doppelkopfhörer 2x2000 Ω mit der eingeprägten Kennzeichnung  ZISA für Marke oder Hersteller.

Vermutlich war er in seinen besten Zeiten schwarz lackiert, so wie die Kapsel links noch etwas Lack trägt. Die Kapseln bestehen aus Alu, Bügel und Aufhängung aus Messing. Die Verarbeitung ist recht einfach mit dem damals üblichen Hufeisenmagnet, zwei Polschuhen mit aufgesteckten Spulen.

Wer kann etwas zum Hersteller sagen?

Danke sagt

Wolfgang Eckardt

Dietmar Rudolph † 6.1.22
Dietmar Rudolph † 6.1.22
 
D  Articles: 2492
Schem.: 965
Pict.: 491
05.Oct.09 19:34

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

G.F. Abele gibt in seiner dynamischen Radio-Chronik folgendes an:

  • Anhang A2 (Kopfhörer- und Lautsprecherhersteller 1923 bis 1944):
    Zimmermann, Kurt GmbH, Berlin N39, Chausseestr. 73/4; Tel.: Norden 6286
    "Zisa-Hörer gut und preiswert Telephonfabrik Kurt Zimmermann GmbH" [Inserat mit Abbildung eines Kopfhörers]
  • Anhang A1 (Deutsche Radiofirmen und Radiomarken 1923 bis 1944):
    Zimmermann & Sander, Berlin N39, Chausseestr. 73 -74
    "ZISA Doppelkopfhörer, leicht, dauernd lautstark, sehr billig, in kurzer Zeit ca. 50 000 im Gebrauch; Variometer; Telephonfabrik Zimmermann & Sander" [Inserat aus "Radio" 04/1925]

MfG DR

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1887
Schem.: 2836
Pict.: 4409
05.Oct.09 21:27

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Das war ja eine flotte Lösung meiner Anfrage, lieber Herr Rudolph, und ich - "Asche auf mein Haupt" - bin nicht auf die Idee gekommen "Schlag nach bei Abele!". Danke.

Die Firma "Zimmermann & Sander" ist ja bereits angelegt und aus der Markenbezeichnung der Kopfhörer mit ZISA ist eigentlich der Hersteller ableitbar. Ich werde also den Kopfhörer als Modell dort anlegen.  

Unklar ist allerdings der exakte Zusammenhang der beiden von Abele aufgeführten Firmen, auch zeitlich gesehen:

1. - Telephonfabrik Kurt Zimmermann GmbH  und

2. - Telephonfabrik Zimmermann & Sander,

die die gleich Anschrift Berlin N 39, Chausseestraße 73/74 besitzen. Sicher ist es die gleiche Firma (besser: Firmensitz) aber mit unterschiedlichen Eigentums- und Beteiligungsverhältnissen.

Wolfgang Eckardt

 

Dietmar Rudolph † 6.1.22
Dietmar Rudolph † 6.1.22
 
D  Articles: 2492
Schem.: 965
Pict.: 491
06.Oct.09 10:39

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Aufgrund der Details, die jeweils benannt sind, würde ich die Reihenfolge so sehen:

  1. Zimmermann & Sander, Berlin N39, Chausseestr. 73 -74
  2. Zimmermann, Kurt GmbH, Berlin N39, Chausseestr. 73/4; Tel.: Norden 6286

Warum?

Nun, in 1. wird von einem "Doppelkopfhörer" [wie z.B. bei Nesper] gesprochen und von den anfänglichen Verkaufszahlen. Und der Name "Zisa" des Hörers ist aus den Namen der Firmeninhaber ableitbar.

In 2. heißt es nur noch "Zisa-Hörer" und es gibt zusätzlich eine Abbildung davon. Weiterhin hat die Firma jetzt Telefonanschluß. Ein Name "ZISA" ist aus dem Firmennamen nun nicht mehr direkt ableitbar, aber wer ändert schon einen bekannten (?) Markennamen ab, bloß weil die Firma umbenannt wird?

MfG DR

 
  
rmXorg