radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Zustandsbeschreibung zu erzielten ebay-Preisen

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Zustandsbeschreibung zu erzielten ebay-Preisen
           
Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
Editor
D  Articles: 399
Schem.: 9
Pict.: 464
28.Aug.03 21:05

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

angeregt durch die Email eines RM-Mitglieds die folgende Fragestellung:

Wenn ich als Ersteigerer eines Geräts den von mir bezahlten Preis zum Modell hochlade, welche Zustandsbeschreibung ist dann zu verwenden? Meine Antwort lautet folgendermaßen:

Ich finde es treffender, beim Preishochladen den aus Photos und Beschreibung ermittelbaren Zustand des Auktionsgegenstands zu beschreiben, anstatt den tatsächlichen Zustand, den ich nach Erhalt des Geräts ermitteln kann. Es ist doch so, dass die Kaufentscheidung und "willingness to pay" auf Grund der Auktionsbeschreibung fällt und nicht auf Grund des später festgestellten, tatsächlichen Zustands.

Wie ist Ihre Meinung?

 

Manfred Kröll † 2.9.2013
Manfred Kröll † 2.9.2013
Editor
A  Articles: 732
Schem.: 7
Pict.: 131
28.Aug.03 21:41

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

ebay ist irgendwie sport. ich habe schon selbst mal auf eine siemens H42 schatulle 200 euro geboten, weil ich mir eingebildet habe genau diese besitzen zu müssen. zusätzlich bin ich dann noch bis münchen gefahren, um ein defektes gerät zu erhalten - welches oh wunder - justament kaputt wurde als ich nach 500km fahrt dort ankam. ich würde diesen einstandspreis mich nicht hochladen getrauen - vielleicht bietet man mir dann eine eumigette für sensationelle 100 euro an :-)

jedenfalls - ebay ist für mich kein brauchbarer marktpreislieferant - die preise sind zu unterschiedlich. ich selbst habe mal eine siemens kammermusikschatulle von 1937 um 20 euro im sofortkauf erwischt, sechs monate später ging ein gleiches gerät um 800 euro in ebay weg. also - wieviel ist das ding jetzt wirklich wert?

ich finde die ebay preise im grossen und ganzen sowieso total überzogen - es ist auch völlig klar warum: nirgends auf der ganzen welt kann ich gleichzeitig und anonym genau die richtige zielgruppe für eine bestimmte ware ansprechen. erhöhte nachfrage erhöht die preise - haben wir doch schon in der schule gelernt - und als sammler ist man oft irre genug, weit über das maß hinauszuschießen und unsummen hinzulegen ;-)

viele grüsse, fred

Olaf Siemon
 
 
D  Articles: 15
Schem.: 0
Pict.: 26
31.Aug.03 14:43

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 
Ich habe bei Ebay manchmal das Gefühl, daß Preise "hochgepusht" werden. Das bedeutet, daß der Anbieter jemanden veranläßt, auf seinen Artikel zu bieten, damit ein "vernünftiger" Preis erzielt wird. Anders konnte ich mir nich erklären, warum ein Telefunken Bajazzo 8000CR bei einer Auktion über 50 € erzielte, während das gleiche Gerät mit ähnlicher Zustandsbeschreibung einige Tage später nur ca. 30 € einbrachte. Das Gleiche habe ich anfang des Jahres bei einem tragbaren Loewe-Fernseher aus den 70ern beobachtet: Ein sehr gut erhaltenes Gerät brachte ca. 30 € während ein baugleiches Gerät, bei dem die Antenne beschädigt war, 150 € erzielte. Deshalb denke ich, daß man den Ebay-Preisen Preise aus anderen Informationsquellen gegenüberstellen sollte.  
Detlef Boeder
Detlef Boeder
 
D  Articles: 372
Schem.: 240
Pict.: 140
31.Aug.03 15:53

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo Olaf,

ja freilich wird das gemacht. Und ich kann es auch verstehen. Ich beauftrage Bekannte auch manchmal, meinen Verkaufsartikel zu "retten", bevor er zu billig weggeht. Daran sind die Ebayer aber auch zum Teil selber schuld. Versuche ich was sicherheitshalber zum "reellen Marktpreis" anzubieten, bietet oft niemand, nichtmal am Schluss. Da könnte man meinen, dass mein Preis zu hoch war. Das kann vorkommen, aber ich wähle meine Preise schon sorgsam aus. Lässt man die Auktion aber starten ab 1 Euro, geht der Preis sogar oft über den reellen Marktpreis darüberhinaus. Hier läuft man aber Gefahr, dass der Artikel "unter Preis" weggeht. Damit ein Artikel aber nicht zu billig weggeht, muss man das während der Auktion manchmal auch ein wenig "steuern", so das es am Ende passt. In Käufersituation mit etwas Beobachtungsübung, kann man das aber schon erkennen.

Eines ist klar:In Ebay hat niemand was zu verschenken. Ebay ist die Plattform um weltweit,europaweit oder deutschlandweit die Interessenten zu erreichen. 

Zu deinem FS: Vielleicht war es ein typisch 70er Jahre Designerfernseher? 70er Jahre sind gerade "hipp". Da kann es schon sein, dass ein gut erhaltener funktionstüchtiger Designfernseher in Weiss oder Orange, auch wenn die Steckantenne defekt war "gut gegangen" ist. Ebay hat z.T. sehr starke Schwankungen auch deshalb, weil die Interessenten die zu "mehr" zahlen bereit sind, halt manchmal auch nicht dabei sind. Wenn ich es halt gerade dann anbiete, hab ich Pech gehabt.

Gruss DeBo

 

This article was edited 31.Aug.03 16:09 by Detlef Boeder .

Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
01.Sep.03 16:01

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Das gehört sich aber gar nicht - Wenn hier so offen Ratschläge gegeben werden wie man bei einer Auktion "beschei..t" halte ich das für nicht fair.

Ich habe festgestellt, dass z.B. ein und der selbe Artikel zu unterschiedlichen Preisen verhökert wird. Es kommt wohl darauf an, wer wann überhaupt Zeit hat in eBay zu bieten. Die Radiosammler z.B. werden doch wohl entweder während der Arbeitszeit ( sofern sie da überhaupt Zeit und Gelegenheit zu haben ) oder abends auf Jagd gehen. Am Wochenende ist vielleicht Tant Sofies Geburtstag oder man muss mit der Dame des Hauses Samstag morgens bei aldi an der Kasse stehen. Wer für Kids Videospiele oder so ein Zeug anbieten will ist bestimmt mit der Zeit nach 14 Uhr bestens bedient.

This article was edited 01.Sep.03 16:02 by Hans Kamann .

  
rmXorg