radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Funkstation R-113 {Р-113}

Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 1760648) TRX
Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 1760647) TRX Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 1789099) TRX
Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 1789100) TRX Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 2037913) TRX
Use red slider bar for more.
Funkstation R-113 {Р-113}; B-8865 V8865 post (ID = 1760647) TRX
B-8865 V8865 post: Funkstation R-113 {Р-113} [TRX] ID = 1760647 878x615
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Funkstation R-113 {Р-113}, B-8865 (V8865) post box Nr. plant, Voronezh. Soviet Union (SU) see Voronezh Elektrosignal Radio Works:
Militärverlag 1966
 
Country:  Soviet Union
Manufacturer / Brand:  B-8865 (V8865) post box Nr. plant, Voronezh. Soviet Union (SU) see Voronezh Elektrosignal Radio Works
Year: 1966 ?? Category: Transmitter & Receiver (TRX not Amateur)
Valves / Tubes 21: 12Ж1Л ГУ-50
Main principle Superhet with RF-stage
Wave bands Short Wave (SW only)
Details
Power type and voltage Storage Battery for all (e.g. for car radios and amateur radios) / 13 / 26 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Funkstation R-113 {Р-113} - B-8865 V8865 post box Nr.
Material Metal case
Shape Miscellaneous shapes - described under notes.
Notes

Funkgerät R-113: militärisches FM - Kurzwellenfunkgerät, Frequenzbereich 20,0 - 22,375 MHz (96 Fixfrequenzen mit 25 kHz Kanalabstand), Betriebsart Telephonie FM F3, Ausgangsleistung 16 Watt.

Stromversorgung vom 24 V -Fahrzeugbordnetz mittels Umformersatz.

Antennen: 4 m Panzer - Stabantenne, 2,5 m Behelfsantenne, mittels Antennenfilter gemeinsamer Anschluss mit den Funkgeräten R-112 und R-123 an einer gemeinsamen Antenne.

Einsatz in gepanzerten Fahrzeugen der Sowjetarmee und von Steitkräften des Warschauer Pakts (u.a. NVA), das Gerät ersetzte das Panzerfunkgerät 10 RT.


Transceiver R-113: military frequency modulated shortwave transceiver, frequency coverage 20,0 - 22,375 MHz (96 channels with 25 kHz channel spacing), operation mode frequency modulated telephony F3.

Powered from 24 V vehicle battery via rotary converter.

Antennas: 4 m armoured vehicle rod antenna, 2,5 m emergency antenna. By means of an antenna filter unit, the R-113 and R-123 could be operated on one common antenna.

The R-113 has been used by the Soviet Army and Armed Forces of several Warsaw Pact countries.

Mentioned in Nachrichtentechnik der Nationalen Volksarmee, Bd. 1 (pp 178-181)
Literature/Schematics (1) Funkgeräte kleiner Leistung, Militärverlag DDR 1966

Model page created by Iven Müller. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from B-8865 (V8865) post box Nr. plant, Voronezh. Soviet Union (SU) see Voronezh Elektrosignal Radio Works
Here you find 18 models, 18 with images and 12 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
B-8865 V8865 post: Funkstation R-113 {Р-113}
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1253     Replies: 0
b-8865: R-113 (R113) ('P-113');
Armin Eppinger
19.Dec.08
  1

frequenzbereich des gerätes :

20 000KHz bis 22 375 KHz , gerastet im  25 KHz-Raster

Präziser Aufbau in Form von 4 leicht lösbaren Baugruppen.

Abstimmung der Resonanzkreise mittels präzise  einstellbarem  5-fach-Drehko , zahnradgekoppelt zur Oszillatorbaugruppe  .

Aufbau in geschlossenen Aluminium-Druckgussgehäusen, die mittels Schraubverbindungen untereinander  , und mittels Seckverbindungen  zur Frontplatte hin verbunden sind.

Die Bauweise hat viel Ähnlichkeit mit teuren  deutschen WM-Geräten . Der P113= R113 ist  für sehr wenig Euro zu bekommen. Wer eine Freude an dieser alten Röhrentechnik hat  und diese NIE wiederkehrende :

"Ansammlung von besonderen  DÜFTEN "

 kennt oder würdigt , dem stehen  mit dem R113 einige Stunden preiswerte GLÜCKSEELIGKEIT in Sachen Radio und Funk bevor ! ?

Auf der hamradio 2008 hab ich für 25 Euro das schwere Gerät gekauft , das keiner wegen seines Gewichtes haben  wollte und auch dem  freundlichen ungarische Verkäufer war es den Rücktransport nicht wert. Er konnte ja nicht wissen , dass die stabile Bauweise eine Verwendung als Stuhl im überfüllten Interregio-zug  erlaubte.  Mancher Zugfahrer erkundigte sich nach meinem militärischen Untersatz  , und so hatte ich ihn dankbar an mein Herz geschlossen , bis ich zuhause  von meiner lieben Frau aus den Höhen des " BOATANCHOR" wieder  auf den Boden zurückgeholt wurde.

 

 

 
B-8865 V8865 post: Funkstation R-113 {Р-113}
End of forum contributions about this model

  
rmXorg