radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

SVHS - Super VHS Video Cassette All

SVHS - Super VHS Video Cassette ; Fuji Photo Film, (ID = 1802257) Misc
Use red slider bar for more.
SVHS - Super VHS Video Cassette ; Fuji Photo Film, (ID = 1802257) Misc
Fuji Photo Film,: SVHS - Super VHS Video Cassette [Misc] ID = 1802257 984x612
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model SVHS - Super VHS Video Cassette All, Fuji Photo Film, Fujifilm; Tokyo:
Fuji Super VHS PRO, SE-30 PAL/SECAM by Fuji Magnetics GmbH Germany / Ebay auction by user the-photographic-store-ltd 301065216556
 
Country:  Japan
Manufacturer / Brand:  Fuji Photo Film, Fujifilm; Tokyo
Year: 1987 Category: Miscellaneous (Other, Various) - see notes
Wave bands - without
Details Special Tape or Cassette-Format
Power type and voltage No Power needed
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: SVHS - Super VHS Video Cassette [All] - Fuji Photo Film, Fujifilm;
Material Plastics (no bakelite or catalin)
Shape Miscellaneous shapes - described under notes.
Dimensions (WHD) 187 x 103 x 25 mm / 7.4 x 4.1 x 1 inch
Notes

This page is for all FUJI labeled S-VHS type Super Video Cassette Tapes for all TV standards.

Please do not modify this page.

Load only pictures with all data in the picture legend!

Bitte nur Bilder hochladen, alle Informationen/Daten in die Bildlegende.

 

History (Extracts taken from Wikipedia):

"S-VHS (for Super VHS) is an improved version of the VHS standard for consumer-level analog recording videocassettes. JVC introduced the new standard in Japan in April 1987.

Technical information:

Like VHS, the S-VHS format uses a "color under" modulation scheme. S-VHS improves luminance resolution by increasing luminance bandwidth. Increased bandwidth is possible because of increased luminance carrier from 3.4 MHz to 5.4 MHz.

Increased luminance bandwidth produces a 60% improvement in (luminance) picture detail, or a horizontal resolution of 420 vertical lines per picture height versus VHS's 240 lines. The often quoted horizontal resolution of "over 400" means S-VHS captures greater picture detail than even NTSC analog cable and broadcast TV, which is limited to about 330 TV lines (TVL)."


"Super Video Home System (S-VHS) ist ein verbesserter, abwärtskompatibler VHS-Standard für Heimvideo. Er ist 1987 von der Firma JVC eingeführt worden.

S-VHS bietet eine verbesserte Bildauflösung und höhere Farbgenauigkeit. Die horizontale Bildauflösung ist um etwa zwei Drittel besser als bei VHS. VHS bietet bezogen auf einen quadratischen Bildausschnitt der vollen sichtbaren Höhe etwa 240 Linien, S-VHS jedoch 400. Auf die gesamte Bildbreite gerechnet sind das etwa 320 Linien bei VHS, und ungefähr 530 bei S-VHS.

Die höhere Horizontalauflösung wurde durch eine deutlich höhere Trägerfrequenz des frequenzmodulierten Helligkeitssignals ermöglicht. Die Videobandbreite beträgt 4 MHz gegenüber VHS mit nur 3 MHz.

Auch der FM-Hubbereich wurde gegenüber VHS (nur 1 MHz) auf 1,6 MHz erhöht. Diese hohen Frequenzen können aber von einfachen VHS-Bändern nicht zuverlässig aufgezeichnet werden. Deshalb werden für S-VHS typischerweise spezielle hochwertigere eisenoxidbeschichtete Bänder mit erhöhter Magnetpartikeldichte verwendet. Die Kassetten entsprechen in den Maßen VHS-Kassetten und können auch als solche verwendet werden, haben als Kennung aber eine Öffnung auf der Unterseite, anhand dessen S-VHS Recorder die Kassette erkennen und auf S-VHS Betrieb umschalten. Einige neuere Geräte erlauben zudem die Verwendung von gewöhnlichen VHS-Kassetten für Aufnahmen im S-VHS Format (JVC nennt diese Funktion „S-VHS ET“). Die Qualität fällt dabei abhängig vom verwendeten Band sehr unterschiedlich aus und ist bei minderwertigen Bändern unter Umständen sogar schlechter als VHS, bei hochwertigen VHS-Kassetten ist hingegen oft eine annähernd mit echten S-VHS Kassetten vergleichbare Bildqualität möglich. Ein weiteres entscheidendes Kriterium für die bessere Bildqualität des S-VHS-Systems gegenüber VHS ist die Trennung von Helligkeits- und Farbsignal, nicht nur bei der Aufzeichnung (wie auch von VHS geboten), sondern auch auf den Signalwegen zu den Endgeräten, also in Verbindungskabeln und Steckern. S-VHS kann theoretisch sogar ein besseres Bild als terrestrisch ausgestrahltes Analog-Fernsehen bieten. Besonders Amateurfilmern kam die bessere Bildqualität – erreicht durch Trennung des Helligkeits- (Y) und des Farbsignals (C) – sehr entgegen, weil S-VHS Schnitt-Kopien in annehmbarer Qualität erlaubte."

Model page created by a member from A. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Fuji Photo Film, Fujifilm; Tokyo
Here you find 7 models, 6 with images and 1 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



  
rmXorg