radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Wellenschalter

Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396361) mod-past25
 
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396362) mod-past25
 
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396425) mod-past25
 
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396426) mod-past25
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396336) mod-past25 Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396339) mod-past25
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396342) mod-past25 Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1893598) mod-past25
Use red slider bar for more.
Wellenschalter ; Lanco, Langlotz & Co (ID = 1396336) mod-past25
Lanco, Langlotz & Co: Wellenschalter [mod-past25] ID = 1396336 929x1225
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Wellenschalter, Lanco, Langlotz & Co. KG; Ruhla /Thür.:
Bild aus Lanco-Katalog 1936/37
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Lanco, Langlotz & Co. KG; Ruhla /Thür.
Year: 1935 ? Category: Radio module post 1925 (not a part, not a key)
Wave bands - without
Details
Power type and voltage No Power needed
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Wellenschalter - Lanco, Langlotz & Co. KG;
Notes

Universal-Wellenschalter mit 5 Raststellungen, lieferbar mit 2...20 Schaltern unter No. 650/...
Unter No. 651/...  lieferbar mit Abschirmplatten zwischen je 2 Kontakten für 2...12 Schalter.
Durch Veränderung der Anordnung der Schaltnocken konnten beliebige Schaltvorgänge eingestellt werden.

Auch lieferbar in Einzelteilen, so dass sich der Amateur (Bastler) seinen gewünschten Schalter selbst montieren konnte.

Als Zubehör konnten Netzschalter (1- oder 2-polig), Befestigungswinkel, Kupplungsmuffen und Drehknöpfe geliefert werden.

Für den Radiohändler gab es den Wellenschalter-Baukasten, in dem die Einzelteile für bis zu 10 Wellenschalter enthalten waren.

 

Mentioned in Lanco-Material-Katalog 1936/37

Model page created by Wolfgang Eckardt. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Lanco, Langlotz & Co. KG; Ruhla /Thür.
Here you find 19 models, 18 with images and 6 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Lanco, Langlotz & Co: Wellenschalter
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 2780     Replies: 3
Schalter-Bausatz: Hersteller nicht bekannt
Wolfgang Eckardt
22.Nov.08
  1

In meiner Sammlung fand ich Teile eines Bausatzes, mit dem man Wellenschalter nach dem Prinzip der Nockenschalter  der 1930er Jahren nach Bedarf zusammensetzen kann.

Hier eine Detailaufnahme eines fast fertigen Dreh-Nockenschalters mit 5 Raststellungen und 3 Schließern.

Ich vermute ein Baujahr um 1935/36, dachte erst an LANCO, weil einige Tüten mit Einzelteilen diese Aufschrift tragen, kann aber bei LANCO nichts dieser Bauart finden.

Wer weiß etwas dazu?

Danke sagt
Wolfgang Eckardt

Hans-Thomas Schmidt
22.Nov.08
  2

Hallo Herr Eckardt,

genau solche Baukastenwellenschalter wurden ab etwa 1936 auch in den Neuberger-Röhrenprüfgeräten als Vor- und Hauptprüfschalter verwendet. Diese hatten acht rastende Stellungen und zehn Schaltebenen, mit insgesamt 17 Federkontakten.

Die einzige Beschriftung ist die Nummerierung der Schaltstellungen auf den Nockenscheiben.

Auf Wunsch stelle ich hier auch Bilder von dem Teil rein.

Der transparente Kunststoff ist vermutlich das damals neue Polystyrol, das unter dem Markennamen Trolitul auf den Markt kam.

Gruß,   H.-T. Schmidt

Wolfgang Eckardt
24.Nov.08
  3

Hallo Herr Schmidt,

wenn die von Ihnen genannten Schalter aus den Neuberger-RPG wirklich mit meinen vorgestellten übereinstimmen - bis auf mechanische Unterschiede (z.B. Rasterzahl, Anzahl der Ebenen), also den gleichen Hersteller vermuten lassen, wäre es sicher sinnvoll, wenn Sie Ihre Bilder mit dazustellen. Vielleicht finden wir eines Tages doch den Hersteller, können diesen anlegen und diesen Thread dorthin verschieben.

Hier zum Vergleich noch die Maße der Trolitul-Kammern: 55x27 mm und 8 mm hoch.

Gruß
Wolfgang Eckardt

Wolfgang Eckardt
13.Feb.13
  4

Der Hersteller dieses Schaltersystems wurde gefunden:

LANCO; Langlotz & Co., Fabrik für Radiozubehörteile, Ruhla, Thüringen

Quelle: Lanco-Material-Katalog 1936/37.

W.E. 

 
Lanco, Langlotz & Co: Wellenschalter
End of forum contributions about this model

  
rmXorg