radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

UKW-Funksprechgerät KL 39-450

UKW-Funksprechgerät KL 39-450; Lorenz; Berlin, (ID = 1964867) Commercial TRX
 
UKW-Funksprechgerät KL 39-450; Lorenz; Berlin, (ID = 1964897) Commercial TRX
 
UKW-Funksprechgerät KL 39-450; Lorenz; Berlin, (ID = 1964901) Commercial TRX
 
UKW-Funksprechgerät KL 39-450; Lorenz; Berlin, (ID = 1964912) Commercial TRX
Use red slider bar for more.
UKW-Funksprechgerät KL 39-450; Lorenz; Berlin, (ID = 1964867) Commercial TRX
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.
Brand
 
SEL
Year: 1963 Category: Commercial Transmitter & Receiver (TRX not Amateur)
Semiconductors (the count is only for transistors) Semiconductors present.
Main principle Transceiver; ZF/IF 10700/470 kHz
Wave bands FM Broadcast Band Only
Details
Power type and voltage Storage Battery for all (e.g. for car radios and amateur radios) / NiCd: 40 x 1,2 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 0.45 cm = 0.2 inch
Power out 0.8 W (undistorted)
from Radiomuseum.org Model: UKW-Funksprechgerät KL 39-450 - Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u
Material Metal case
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 240 x 258 x 94 inch / 6096 x 6553 x 2388 mm
Notes

Das UKW-Funksprechgerät KL 39 wurde für das 2-m und das 4-m Band gebaut. Es kann für die Verkehrsart Wechselsprechen (Simplex) oder für bedingtes Gegensprechen (Duplex) eingerichtet werden. Das Gerät dient zum FM Funksprechverkehr mit Portablen-, Fahrzeug- oder Feststationen. Durch seine kompakte Bauweise ist es leicht zu Tragen. Als Antenne dient hier eine Stabantenne. Durch den genormten Antennenanschluß (PL)  können auch andere Antennenformen angeschlossen werden. Das Gerät besteht aus dem Geräteblock und der sockelartigen Batteriewanne. Geräteblock und Batteriewanne sind aus bruchsicherem Kunststoff gefertigt. Beide Teile werden durch Schnappverschlüsse miteinander verbunden und bilden zusammen eine feste Einheit. Die Trennfuge zwischen Geräteblock und Batteriewanne ist mit einer Gummidichtung gegen das Eindringen von Spritzwasser abgedichtet. Elektrisch werden beide Teile über einen Stecker und ein kurzes Kabel verbunden. Für Wartungs- und Reparaturarbeiten kann der komplette Geräteeinsatz, nach lösen von vier markierten Schrauben nach oben abgezogen werden. Danach sind alle Baugruppen sehr leicht zugänglich. Sämtliche Baugruppen sind in gedruckter Schaltungstechnik ausgeführt und mit Transistoren bestückt. Als Bedienelemente sind an der Frontseite angeordnet: Der Kanalschalter (10 Kanäle), Lautstärkeregler mit kombiniertem Geräteeinschalter, Rauschsperre, Tonruf I und II. Ferner befinden sich an der Frontplatte der Antennenanschluss (PL-Buchse), die 10-pol. Handapparatebuchse, sowie die Lautsprecheröffnung. Zur Stromversorgung werden vier NiCad-Säulen (je 10 x 250 mAh). Von denen jeweils zwei in Reihe und zwei paralell geschaltet sind. Als Besprechungseinrichtung war ein ALBIS Handapparat, oder ein BEYER Handmikrofon (M 57 A) vorgesehen. Zum Laden der eingebauten Akku´s wurde das GSB 2x24/0,05 wt von SAF angeboten.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3.5 kg / 7 lb 11.3 oz (7.709 lb)
Mentioned in - - Manufacturers Literature

Model page created by Hans Buehler. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.
Here you find 706 models, 558 with images and 339 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



  
rmXorg