radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Largo W06 (B)

Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 36194) Radio
 
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 36195) Radio
 
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 4402) Radio
 
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 352785) Radio
 
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 2525517) Radio
 
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 2526064) Radio
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 2537879) Radio Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 2537880) Radio
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 560) Radio Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947604) Radio
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947605) Radio Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947607) Radio
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947608) Radio Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947609) Radio
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947610) Radio Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 947611) Radio
Use red slider bar for more.
Largo W06 ; Nora; Berlin (ID = 2537879) Radio
Nora; Berlin: Largo W06 [Radio] ID = 2537879 1400x952
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Largo W06 (B), Nora; Berlin
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Nora; Berlin
Year: 1936/1937 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 3: AF7 RES164 RGN564
Main principle TRF with regeneration; 1 AF stage(s)
Tuned circuits 1 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-240 Volt
Loudspeaker Magnetic loudspeaker (reed) of high quality (free mooving - only possible past 1931).
Power out
from Radiomuseum.org Model: Largo W06 - Nora; Berlin
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 530 x 310 x 250 mm / 20.9 x 12.2 x 9.8 inch
Notes

Das Handbuch der Funktechnik Bd. 5 / Fortschritte der Funktechnik Bd. 2 (H. Günther), erwähnt die Ausführung W06(B). Unterschiede zu Largo W06 sind der eingebaute Sperrkreis und eine etwas abweichende Beschaltung der AF7. Für Details siehe auch die Schaltpläne.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 10.7 kg / 23 lb 9.1 oz (23.568 lb)
Price in first year of sale 139.00 RM
Source of data HandB.d.d.Rundfunk-Handels 1936/37 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Circuit diagram reference Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Nora; Berlin
Here you find 620 models, 538 with images and 338 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Nora; Berlin: Largo W06
Threads: 1 | Posts: 9
Hits: 919     Replies: 8
nora: W06 Largo - was bedeutet das (B)?
Joachim Glüder
14.May.20
  1

In der Typenbezeichnung wird ein (B) erwähnt und als Quelle der Museumsbote erwähnt. Ansonsten gibt es nirgendwo einen Hinweis auf ein (B)-Modell - nicht in Werbeanzeigen, nicht auf der Rückwand, nicht auf dem Schaltbild. Logischerweise sollte es dann auch ein A-Modell gegeben haben.

Auffällig: Es gibt (üblich bei Nora) ein paralles B-Modell für Batteriebetrieb. Dieses wird hier im RMorg gleich dreimal gelistet: als B06(A), 06B (B06) und B06B.  Die beiden ersten sind offenbar identisch, das dritte unterscheidet sich in der Bestückungsliste durch eine andere Röhre (die aber wiederum im Schaltbild nicht bestätigt wird).

Die Liste der GFGF kennt tatsächlich beim B06 eine (A) und eine (B) - Version, nicht aber beim W06.

Kann jemand Licht in die Sache bringen?

J.G.

Bernhard Nagel
14.May.20
  2

Das Handbuch des deutschen Rundfunkhandels (WDRG) 1936/37 führt in der Tat nur die Bezeichnung Largo W06. Allerdings gibt es auf der Modellseite (und im Radiokatalog Band I) den Hinweis:
[114-2] führt W06B

Im Literaturverzeichnis im Anhang von Radios von gestern auf S.452 führt das zur Publikation Handbuch der Funktechnik, Ergänzungsband, Fortschritte 1 (Günther, Franckh'sche Verlagshandlung). Laut dieser Quelle stammt die Typbezeichnung von dort. Der Eintrag beim Literaturfinder bringt das Inhaltsverzeichnis, das 11. Kapitel ab S.106 beinhaltet die Zusammenstellung der neuen deutschen Apparate ab April 1936. Mir liegt das Buch allerdings nicht vor.

Ein Quellennachweis für Museumsbote ist auf der Modellseite nicht enthalten, aber vielleicht meinen Sie den Link zu Radiobote (zwischen Sammlerpreis und Datenherkunft eingesetzt)? Dieser Link hat keinen Bezug zum jeweiligen Modell und soll allgemein Werbung für diese Publikation sein. Man findet sie jetzt auf Modellen aus D-A-CH.

Dietmar Rudolph
14.May.20
  3

Die Schaltbilder von Nora W06 Largo und W06(B) Largo sind im "Handbuch der Funktechnik Bd. 5 / Fortschritte der Funktechnik Bd. 2" zu finden.

Der wesentliche Unterschied scheint zu sein, daß der Typ W06 (B) einen Sperrkreis am Antennen-Eingang hat. Die AF7 ist etwas unterschiedlich beschaltet, verglichen mit W06.

In Abb. 190 ist der 30μF Elko in der Kathodenleitung der AF7 offensichtlich vergessen worden.

MfG DR

Joachim Glüder
15.May.20
  4

Vielen Dank, Herr Rudolph! Das hilft schon etwas weiter. Es handelt sich wohl um den Sperrkreis Ukc oder Ukd, der auch in anderen Modellen zum Einsatz kam. Ich habe ein GW26 mit Ukd. Es gibt aber keinen Hinweis darauf, dass es (ab Werk) Varianten mit und ohne Sperrkreis gegeben haben könnte.

Wenn man genauer hinschaut, ergeben sich allerdings weitere Widersprüche. Das untere Schaltbild (Ohne B) soll auch für den Musikschrank W1 gelten, der aber lt. Modell eine AL4 in der Endstufe und einen dynamischen LS haben soll.

J.G.

Dietmar Rudolph
15.May.20
  5

Nora scheint eine "schnelle" Firma gewesen zu sein. Die erste Serie erhielt ggf. ein (A) im Typ, jedenfalls aber die zweite Serie ein (B). Damit wäre diese Bezeichnung (B) verständlich.

Bei ART gibt es ein Schaltbild von einem B06, wo dies eindeutig daraus hervorgeht. (oben)

Im oberen Schaltbild vom B06 sind die Ausführungen (A) und (B) ausdrücklich benannt.

Ich hoffe, das hilft weiter.

MfG DR

Joachim Glüder
15.May.20
  6

Manchmal ist das so: Wo eine Frage beantwortet wird, entsteht eine neue.

Beim B06 sind zwei Versionen (A) und (B) bekannt. Hier wird aber als zweites ein W06 gezeigt. Und auch dieses Schaltbild enthält eine Fragwürdigkeit, nämlich einen dynamischen Lautsprecher mit Ausgangsübertrager. Der ist bisher noch nirgendwo aufgetaucht - vielleicht Variante (C)?. Andererseits hat NORA den Freischwinger in der Werbung ausdrücklich erwähnt.

.....

Dietmar Rudolph
15.May.20
  7

Es ist wohl so, daß es kleinere Firmen gab, die Geräte sehr schnell auf den Markt brachten, die sie dann in der laufenden Saison verbessern mußten.

Weitere Informationen, als die gezeigten Schaltbilder liegen mir nicht vor.

MfG DR

Joachim Glüder
26.May.20
  8

Inzwischen sind weitere Hinweise auf die Variante (B) aufgetaucht.

- Nach Ausbau des Sperrkreises wird auf dem Spulensatz eine Kennzeichnung "W 06 (B)" sichtbar. Das deutet auf Veränderungen in diesem Bauteil und passt zu den unterschiedlichen Schaltplänen. Das Bild habe ich zum Modell hochgeladen.

- In "Diefenbach, Handbuch der Rundfunk-Reparaturtechnik, 1. Aufl. 1947" findet sich auf S. 474 die folgende Tabelle mit den Daten des Netztrafos.

Einen Hinweis auf ein (A) - Modell gibt es nicht, es handelt sich offenbar um eine Änderung während der laufenden Produktion.

J.G.

Joachim Glüder
16.Jun.20
  9

Erst jetzt fällt mir auf, dass eines der originalen Nora-Prospektbilder ein spiegelverkehrtes Exemplar zeigt. Es handelt sich eindeutig nicht um einen fotografischen oder Layout-Fehler, denn das Firmenlogo und die Skala sind seitenrichtig dargestellt!

Spekulation: Könnte es sich um ein Vorserien-Exemplar handeln? Evtl. das "Mising Link" (A-Modell), das vielleicht angekündigt wurde, aber so nicht in Serie ging?

Auch beim B06(A) taucht ein solches Bild auf.

J.G.

 
Nora; Berlin: Largo W06
End of forum contributions about this model

  
rmXorg