radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k

Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k; Schomandl KG; (ID = 260971) Equipment Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k; Schomandl KG; (ID = 761224) Equipment
Use red slider bar for more.
Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k; Schomandl KG; (ID = 260971) Equipment
Schomandl KG;: Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k [Equipment] ID = 260971 525x605
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k, Schomandl KG; München:
m.frdl.Erlaubnis von M.Vetterlein
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Schomandl KG; München
Brand
 
Meto
Year: 1969 ?? Category: Service- or Lab Equipment
Semiconductors (the count is only for transistors) 29:
schematic requested
Main principle Special principle (see notes)
Wave bands Wave Bands given in the notes.
Details
Power type and voltage Storage and/or dry batteries / 6 Volt
Loudspeaker
Power out
from Radiomuseum.org Model: Frequenzvergleichs-Empfänger EF 151 k - Schomandl KG; München
Material Metal case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 185 x 148 x 117 mm / 7.3 x 5.8 x 4.6 inch
Notes Der Frequenzvergleichsempfänger EF151k dient zur Feststellung von Frequenzabweichungen sowie zum Prüfen und Nacheichen quarzgesteuerter Messender und Frequenzmesser mit einem festen 100-kHz-Ausgang. Die zu vergleichende Frequenz von 100kHz wird durch Frequenzteilung und -vervielfachung auf 150kHz umgesetzt und in einem Mischer mit der empfangenen Normalfrequenz von 151kHz gemischt. Aus der Differenzfrequenz entsteht über das nachfolgende 1-kHz-Filter mit einer Bandbreite von ±4Hz und einem Impulsformer ein 1-kHz-Nadelimpuls. Dieser Impuls tastet einen ebenfalls aus der zu messenden Frequenz durch Teilung und Umformung gewonnenen 25-kHz-Sägezahn derart ab, dass das Anzeigeinstrument für je 14,4° der Phasenänderung einen vollen Zyklus der Zeigerbewegung anzeigt (langsamer Hin- und schneller Rücklauf). Die Zahl der der schnellen Zeigerrückläufe innerhalb einer bestimmten Zeit dient zum Errechnen des Betrages der Frequenzabweichung. Wird der zu prüfende Quarzgenerator nachgeeicht, kommt die Zeigerbewegung fast zum Stillstand. Das Ergebnis des Frequnzvergleichs kann über einen Schreiberausgang registriert werden.
Das Bild zeigt den EF151k (BN B444823) mit der getrennt zu bestellenden Ferritantenne AF151k (BN B4448231). Der Originalpreis gilt für das Gerät mit Antenne im Jahr 1972.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3 kg / 6 lb 9.7 oz (6.608 lb)
Price in first year of sale 1'115.00 DM
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in -- Original-techn. papers.
Literature/Schematics (1) R&S-Datenblatt 444823 Ausgabe 02/1969

Model page created by Konrad Birkner † 12.08.2014. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Schomandl KG; München
Here you find 59 models, 54 with images and 12 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




  
rmXorg