radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Stern 4

Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59379) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59380) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59381) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59382) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59383) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59384) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 154927) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 431886) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 431889) Radio
 
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 431891) Radio
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59690) Radio Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 86870) Radio
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 86871) Radio Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 86872) Radio
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 86873) Radio Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 162663) Radio
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 162664) Radio Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 162666) Radio
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 437360) Radio Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 437361) Radio
Use red slider bar for more.
Stern 4 ; Stern-Radio Rochlitz (ID = 59690) Radio
Stern-Radio Rochlitz: Stern 4 [Radio] ID = 59690 862x700
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Stern 4, Stern-Radio Rochlitz, VEB, RFT, (Ostd.) - vorm. Graetz AG
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Stern-Radio Rochlitz, VEB, RFT, (Ostd.) - vorm. Graetz AG
Year: 1961 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 7: OC170 OC871 OC871 OC826 OC825 OC825 OC825 OA625
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 473 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / D: 5 x 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out 0.25 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Stern 4 - Stern-Radio Rochlitz, VEB, RFT
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 293 x 202 x 97 mm / 11.5 x 8 x 3.8 inch
Notes

Stern 4 von Stern-Radio Rochlitz wurde 1961 zur Leipziger Herbstmesse vorgestellt. Er hat ein kunstlederbezogenes Holzgehäuse mit Plastikboden und Abdeckung; Teleskopantenne für KW. Gegenüber seinem Vorgänger Stern 2 besitzt er gedruckte Schaltung, kann als Autosuper verwendet werden und hat eine völlig veränderte äußerliche Aufmachung.

Das Gerät wurde in der Folgezeit auch bei Stern-Radio Berlin bis mindestens 1964 produziert.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 2.9 kg / 6 lb 6.2 oz (6.388 lb)
Price in first year of sale 370.00 DM
Collectors' prices  
Source of data -- Original-techn. papers. / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in Zeitschrift "Jugend und Technik" (DDR), 1962, Heft 10, Seiten 50/51
Literature/Schematics (1) Radio und Fernsehen (DDR) (1961, H.19, S. 615 Messebericht)

Model page created by Michael Seiffert. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Stern-Radio Rochlitz, VEB, RFT, (Ostd.) - vorm. Graetz AG
Here you find 111 models, 98 with images and 82 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Stern-Radio Rochlitz: Stern 4
Threads: 5 | Posts: 12
Hits: 901     Replies: 3
stern-roch: Stern 4 Baujahr vor Stern 3 ?
Jürgen Bauch
23.Nov.16
  1

Warum wurde der Stern 4 vor dem Stern 3 gefertigt ?

Wolfgang Eckardt
24.Nov.16
  2

Der Stern 3 war der erste Empfänger dieser Baureihe von Stern-Radio Rochlitz, der einen FM- (UKW-) Bereich hatte. Da aber 1961 noch nicht ausreichend HF-Transistoren für eine Serienfertigung zur Verfügung standen ("West-Importe"), kam halt der Stern 4 als reiner AM-Empfänger im gleichen Gehäuse ein Jahr früher als der Stern 3 auf den Markt.

W.E.

Jürgen Bauch
24.Nov.16
  3

Gab es vor dem Stern 3 eigentlich schon andere UKW-Koffer-Radios mit Transistoren auf dem

DDR -Markt.

Danke zu der Erklärung Stern 3 !

Jürgen Bauch

Wolfgang Eckardt
25.Nov.16
  4

Hallo Herr Bauch,

der Stern 3 war der erste volltransistorisierte Kofferempfänger aus einem DDR-Betrieb mit UKW-Bereich. Vorher gab es als mit Röhren bestücktes Modell 1958 den Rema-Trabant-UKW.
Die "Kofferradioschmiede" Stern-Radio Berlin hatte wohl den Anschluss etwas "verpennt". Erst 1963/64 war man dort mit dem "Vagant" auf "der Höhe der Zeit" angelangt. Die ersten Geräte davon konnten aber auch nur mit Import-Transistoren ausgeliefert werden, da  WBN  noch nicht ausreichend Transistoren für  UKW-Tuner und ZF-Teil liefern konnte. Bei auftretenden Fehlern hatten es die Werkstätten nicht leicht, denn oft war die Bestückung recht "gemischt" mit AF...- und OC...-Typen von Valvo und dann den ersten Typen von WBN (später aus Frankfurt /Oder), den GF131, 132 .....

Wolfgang Eckardt

 
Hits: 1305     Replies: 3
stern-roch: Stern 4
Egon Strampe
15.Apr.16
  1

Ein Gast schreibt: Der Stern 3 wurde bei Stern-Radio Rochlitz entwickelt und hergestellt. Im Jahre 1963 wurde von dem Wirtschaftsministerium der DDR entschieden das Stern-Radio Rochlitz auf die Produktion von Fernmeldeausrüstung umstrukturiert wird. Da der Absatz des Stern 3 gut liefen wurde von Stern-Radio Berlin das Modell auf die Produktionslinie dieses Betriebes angepasst (Änderung von Leiterplatten und Wegfall des UKW-Teil, es war ein Standardtuner in Vorbereitung der ohne Importe auskam) und unter Stern 4 in den Handel gebracht. Der Stern 4 wurde nicht in Rochlitz entwickelt und auch nie gefertigt. Der Stern 4 wurde 1964 von einer Eigenentwicklung des Stern-Radio Berlin, dem R110, abgelöst.

Michael Seiffert
16.Apr.16
  2

Das Taschenbuch der DDR-Rundfunkempfänger und die Service-CD Portable-Service von Hein sagen etwas anderes aus, nämlich das was im Bemerkungstext beim Modell steht. Die Radio und Fernsehen Nr.19 aus 1969 habe ich leider nicht zur Hand. Hat der Gast Belege zur Entwicklungsgeschichte des Gerätes? Fehler in den zitierten Datenquellen sind sicher nicht auszuschließen, nur benötigen wir belastbare Quellen, um ändern zu können.

M.Seiffert

Folgendes Bild wurde mir von einem Sammlerkollegen zugesendet, es belegt den Ursprung aus Rochlitz. Baujahr des Gerätes ist 1961. Das Thema wurde vor Jahren schon einmal besprochen und anhand von 4 verschiedenen Geräten, 2 aus Rochlitz und 2 aus Berlin belegt, damals nur ohne Bild. Zu finden über die Modellseite.

Wolfgang Eckardt
17.Apr.16
  3

 Die Aussage des Gastes kann nach den bisher vorliegenden Fakten nicht nachvollzogen werden. Es wird bei der Aussage nicht berücksichtigt, dass der Stern 4 (ohne UKW) eher erschien als der Stern 3 (mit UKW).  Im Messebericht ("Radio und Fernsehen" 1961 Heft 19) heißt es zum "reichhaltigen Programm des VEB STERN-RADIO ROCHLITZ":

"Neu bei dem Kofferempfänger Stern 4 ist gegenüber seinem Vorgänger "Stern 2" die äußere Aufmachung, seine gedruckte Schaltung und die Verwendung als Autosuper."

Da ist nichts von einem "Vorgänger Stern 3" zu lesen, der ja erst 1962 erschien und dann auch UKW besaß.
Das Typenschild (Bild von Herrn Seiffert vorherige Post) sagt ja auch alles aus zum Produzenten.

Der Stern 3, in Rochlitz entwickelt, hatte seine Probleme mit dem früheren Erscheinen deshalb, weil UKW-fähige Transistoren von VALVO (also "aus dem Westen") eingeführt werden mussten, und das war mit Schwierigkeiten verbunden, auch was die ausreichende Stückzahl betraf! So kamen nur wenige Exemplare der UKW-Kofferempfänger aus Rochlitz, und 1963 erfolgte dann ebenfalls die Verlagerung zu Stern-Radio Berlin. Dort hatte man es noch nicht geschafft, einen eigenen UKW-Tuner für die dort schon herstellten Kofferradios (alle noch ohne UKW) zu entwickeln.

Ein weiterer Hinweis auf die zweifelhafte Aussage des Gastes sind die Druckvermerke der Werkstattbücher der Geräte: Stern 4  Stern-Radio Rochlitz, 02.1961; Stern 3 Stern-Radio Rochlitz 11.1962.
Die Umstrukturierung von Stern-Radio Rochlitz begann m.E. Mitte 1963 und war zum 1.1.1964 wirksam.

Also, der Gast möge bitte hinreichend exakte Beweise für seine Aussagen erbringen.

Wolfgang Eckardt
 

Michael Seiffert
18.Apr.16
  4

Inzwischen sind Bilder beim Modell, die die unterschiedliche Herkunft der Geräte anhand der verschiedenen Geräteunterseiten und der zugehörigen Typschilder belegen.

 
Hits: 1448     Replies: 1
stern-roch: Stern 4
Wolfgang Lill
27.Oct.12
  1

Ich hatte selbst einen STERN4 Baujahr 1961. Dort war   neben der Öffnung für den Fremdspannungsanachluss die Firmierung: VEB Stern Radio Berlin.

Bei EBAY sah ich nun wieder ein solches Gerät mit Stern Radio Berlin.

Hat Rochlirtz damals die Produktion nach Berlin abgegeben ? Was ist bei dem Berliner Gerät anders ?

 

 

Michael Seiffert
30.Oct.12
  2

Hallo Herr Lill!

Mit Hilfe eines befreundeten Sammlers konnte ich folgendes herausfinden. Es standen 4 Geräte gleichen Typs zum Vergleich, je zwei aus Rochlitz und zwei aus Berlin.

Sternradio Rochlitz erstes Radio vom 16.12.1961 Typschild Rot Plaste, Stempel im Holzkorpus, zweites Radio vom14.07.1964 Typschild Papier, Stempel im Holzkorpus, beide Stempel ohne Gütezeichen.

Sternradio Berlin erstes Radio vom 10.02.1963 Typschild Papier, Stempel im Holzkorps mit Gütezeichen 1, zweites Radio vom 14.021964 Typschild Papier, Stempel im Holzkorpus ohne Gütezeichen. Bei Sternradio Rochlitz ist das Datum mit im Abnahmestempel und bei Berlin extra nur Datum.  

Daraus folgt, das zumindest über einen gewissen Zeitraum die Geräte parallel in beiden Betrieben gefertigt worden sein müssen.

M.Seiffert                  

 
Hits: 1375     Replies: 0
stern-roch: Stern 4
Egon Strampe
04.May.12
  1

Ton leise und verzerrt. C 40 (30nF) hatte Schluß.

 
Hits: 1352     Replies: 0
stern-roch: Stern 4
Egon Strampe
29.Mar.11
  1

Kein Empfang nur knistern weil C47 Schluß hatte.

Blubbern bei zugedrehtem Lautstärkeregler: C 46 zu wenig Kapazität.

(aus rfe 22/69 S.720)

 
Stern-Radio Rochlitz: Stern 4
End of forum contributions about this model

  
rmXorg