radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Revox B710 Mk II

Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 310120) R-Player Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 2022210) R-Player
Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 464020) R-Player Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 784879) R-Player
Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 784888) R-Player Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 992858) R-Player
Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 992859) R-Player Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 992860) R-Player
Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 992861) R-Player Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 992862) R-Player
Use red slider bar for more.
Revox B710 Mk II; Studer GmbH, Willi (ID = 310120) R-Player
Studer GmbH, Willi: Revox B710 Mk II [R-Player] ID = 310120 933x488
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Revox B710 Mk II, Studer GmbH, Willi (ReVox); Löffingen
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Studer GmbH, Willi (ReVox); Löffingen
Brand
 
ReVox (brand)
Year: 1982–1984 Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Semiconductors (the count is only for transistors) 86:
Main principle Audio-Amplification
Details Cassette-Recorder or -Player
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 100-240 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Revox B710 Mk II - Studer GmbH, Willi ReVox;
Material Various materials
Shape Book-shelf unit.
Dimensions (WHD) 452 x 151 x 352 mm / 17.8 x 5.9 x 13.9 inch
Notes

Stereo-HiFi-Cassettenrecorder, 3 Köpfe, 4 Motoren, Dolby B + C -Rauschunterdrückung. 55 IC's, 57 Dioden, 1 Mikroprozessor. Preis von 1982.

Metallgehäuse mit seitlichen Kunststoff-Blenden, Nextel-beschichtet.

Bei äusserlich gleicher Bezeichnung ab Serien-Nr. 20480 überarbeitetes Laufwerk: Löschkopf, Aufnahme/Wiedergabe-Kopf, Bandführung, Durchmesser der Andruckrollen wurden geändert.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 10.4 kg / 22 lb 14.5 oz (22.907 lb)
Price in first year of sale 2'525.00 SFr
External source of data P. Holenstein
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in -- Original-techn. papers. (Revox Service-Manual B710 Mk II, Revox Preisliste)

Model page created by Lars Brötje. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Studer GmbH, Willi (ReVox); Löffingen
Here you find 81 models, 61 with images and 28 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Studer GmbH, Willi: Revox B710 Mk II
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 476     Replies: 0
studer: Reparaturbericht
Christoph Canaval
12.Mar.20
  1

Das Modell neigt im Alter zu Tonhöheschwankungen vor allem gegen Ende der Cassette.

Die Erneuerung der Andruckrollen (61,90 Euro bei revox-online) brachte in meinem Fall kurzfristig eine Verbesserung - aber dann begann die Maschine, die Bänder zu "fressen"; sie liefen am linken Capstan-Antrieb aus der Spur. Das Problem ließ sich durch Verstellung der Anschlagschraube des Schwenkträgers (der bewegliche Teil, auf dem die Tonköpfe sitzen) teilweise lösen; die Maschine fraß einige Cassetten nicht mehr, andere hingegen immer noch.

Das Netzteil war nicht schuld, es lieferte absolut stabile Spannungen.

Zerlegen und Ölen der Capstan-Antriebe und der Spulen-Motoren brachte keinen Erfolg. Die Capstan-Motoren kamen als Ursache der Tremolo-artigen Tonschwankungen auch kaum in Frage, weil der größere von beiden eine Schwungmasse von 320 Gramm bewegen muß, die für so rasche Geschwindigkeits-Änderungen viel zu träge wäre.

Die Umspul-Motoren sind Konstruktionen mit eisenlosen Außenläufern, die bei wenig Masse ein hohes Drehmoment erzeugen können. Elektrisch habe ich an ihnen im Betrieb keine Auffälligkeiten feststellen können - vermutlich habe ich nur nicht lang und genau genug gemessen.

Der Zug der Wickelmotoren läßt sich mit einem Einstellregler verändern. Das mehrfache Herumdrehen an diesem offenbar korrodierten Regler beseitigte die Tonhöheschwankungen und führte auch zu einem stabilen Bandlauf. Ich habe den Regler durch einen gekapselten mit Spindelantrieb ersetzt, den Bandzug nach Serviceanleitung eingestellt, den Druck der beiden Andruckrollen ebenso (mit einer primitiven selbstgebauten Federwaage) und jetzt läuft die Maschine wieder normal.

Attachments

 
Studer GmbH, Willi: Revox B710 Mk II
End of forum contributions about this model

  
rmXorg